Sonntag, 23. März 2014

eine seefahrt die ist lustig . . .

am freitag hieß es schiff ahoi, morgens 8 uhr legte unsere fähre nach schweden /trelleborg ab. die +Stena Line Deutschland  hatte zu einer info tour mit allem drum und dran eingeladen. von der sonne begleitet verließen wir den hafen mukran, fuhren an saßnitz und den kreifelsen vorbei auf das offene meer.








vom wind durchgepustet ging es zum ausgiebigen frühstück ans buffet (sowas von lecker, abwechslungsreich und reichlich, ich war ganz überrascht), danach gab es eine schiffsführung inkl. langem besuch auf der brücke, besichtigung der küche usw . . . raz faz waren die 4 stunden überfahrt um. 
die sonne hatte sich leider verabschiedet und in schweden angekommen, blieb es den rest des tages
grau und regnerisch.


in trelleborg ging es mit dem bus richtung malmö, vorbei an der öresundbrücke
(verbindet schweden mit dänemark) und anderen aussichtspunkten.
leider hatte es sich eingeregnet, so dass die meisten fotos zu grau sind um hier gezeigt zu werden . . .  



im verregneten malmö selbst ging es in flottem schritt durch die altstadt und später dann zum trocknen
ein ein lokal (harry´s), welches sich als sehr gute wahl erwies :-D. also, regen hin oder her, wir hatten spaß und müssen die stadt irgendwann bei sonnenschein mal richtig erkunden!


   später dann, zurück auf dem schiff  schlemmten wir vom abendbuffet (hieß für mich: köttbullar satt) und es blieb viel zeit zum lesen und zum häkeln . . .

rundum ein gelungener tag! einen herzlichen dank an stena line, wir kommen wieder!

und da ich ja "häkelnderweise" und "kringeltechnisch" so schön vorgearbeitet hatte, war ich mit meiner taschenbestellung gestern dann ruck zuck fertig. eine große, gute-laune-patchworktasche "kunterbunt" macht sich morgen per post auf den weg ins ferne bayern zur stephanie. 


ich denke, ich konnte alle wünsche erfüllen:
groß,
bunt,
innentasche,
reißverschluss
!
so, für diese woche sage ich hej då (tschüß), adjö (auf wiedersehen), vi ses snart (bis bald/demnächst) . . .

liebe grüsse von der insel
eure hummelellli 


ps.: ich freue mich auf die kommende woche, ganz gewiss wird es wieder einiges zu berichten geben 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen