Samstag, 10. Juni 2017

Sommerhut, Rhabarberkuchen und Mee(h)r...

ich habe einen schwung rhabarber geschenkt bekommen.
was macht frau damit? einen kuchen backen!
die variante rhabarber-schmand mit baiserhaube (sehr lecker) wollte ich nicht schon wieder
backen, darum wurde es diesmal ein rhabarber-quark mit streuseln !
nachdem ich den kuchen für etwas über eine stunden in den ofen geschoben hatte,
machte ich mich an das nähen eines sommerhütchens.
es wurde ein hut in den farben, blau, rosa, pink gewünscht.
ich habe ihn als wendehut genäht, also von beiden seiten tragbar
und weil ich so gerne häkele, ziert ihn außerdem eine häkelkante.


den kuchen hatte ich tatsächlich 1 std. und 15 min. im ofen.
ganz wichtig: unbedingt in der form abkühlen lassen, nicht anschneiden wenn er
noch sehr warm ist, dann läuft er aus... (weil viel butter dran ist).
der kuchen ist echt irre lecker (bei der menge butter und zucker gehts ja gar nicht anders),
statt rhabarber kann man auch andere früchte nehmen, oder man läßt die früchte weg,
dann hat man einen flachen quarkkuchen.


nachdem wir schon mal genascht hatten, sind wir samt frisch genähtem hütchen
los, auf die ostseeseite der insel. das auto haben wir am ortseingang von juliusruh stehen
lassen und sind zu fuß eine große runde spaziert...
an so alten, romantischen häuschen komme ich einfach nicht vorbei ohne fotos 
zu machen. überhaupt muss ich laufend fotografieren und bin daher immer das schlusslicht
der truppe, zum glück sind sie sehr geduldig mit mir, ohne "mullen und knullen"
wird tapfer gewartet...

noch ein paar meter, dann kommt die ostsee in sicht

hier nochmal der hut von der einen seite - ich würde fast sagen, dass es ein unisex-hut ist!
NEIN, nein, dass ist nur spaß,  der herr sah mit hut von vorn eher lustig als flott aus...
jetzt das gute stück mal gewendet und die andere seite gezeigt... 
ich nähe diese hütchen immer recht groß, also super geeignet für damen mit viel haar,
er sitzt schön locker und passt. sie krempe lässt sich beliebig verbiegen...


die dicken regenwolken zogen zum glück hinter uns vorbei.
...und so schritten wir weiter am strand entlang, mit den füßen im wasser,
dem nächsten eisbecher entgegen...
zur zeit sind die strände - unter der woche - noch wunderbar leer,
aber nicht mehr lange...

so ihr lieben!
für heute war es das, bye, bye bis in einer woche.
ich weiß schon was ich euch dann erzähle/zeige :)

viele grüße von der schönsten aller inseln,
eure



ps.: dieses foto muss ich euch noch zeigen, montagabend beim picknick, wir haben nebenbei rosa aufgedreht...
verlinkt mit: 

Kommentare:

  1. sooooo liab des letzte BUIDL..ggggg

    mei und der KUACHA schaut leckaaa aus,,
    i mach morgen ah einen FREU...freu

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mandy,
    der Kuchen schaut superlecker aus, wie all deine Kuchen, mich würde dabei besonders interessieren, wie man solche Kuchen ist und so eine Hammerfigur dabei behält?
    Tolle Bilder und das letzte Bild ist der Kracher, würde mein Mo nie machen, der würde sagen ich spinn.
    Alles Liebe und danke für den schönen und farbenfrohen Streifzug durch deinen Post, hab einen tollen Sonntag du Liebe und danke noch mal für die Resi :-))) ich hab mich sehr gefreut herzlichst das Reserl

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön wieder alles liebe Mandy 😍 ich bin wieder sooo begeistert von Deinen Fotos. .schwärm... am meisten heute von dem Möwen Foto😍 da werden KindheitsErinnerungen wach 😊
    wünsche dir einen schönen sonnigen Sonntag
    GLG Simone

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mandy,
    da läuft mir ja glatt das Wasser im Mund zusammen. Und das Hütchen ist zauberhaft geworden. Von deinen Bildern bekomme ich fernweh, Gott sei dank muss ich nicht mehr so lange warten ;-)
    Liebe Grüße
    Ulli

    AntwortenLöschen
  5. Hej Mandy,
    ach ist das wieder schön bei euch! deine kuchen sind einfach sensationell, die sehen so lecker aus... ich habe heute nur ein Rosinenbrot gebacken, weil es keine frischen Boller morgen für die schule zu kaufen gab :0) boller sind hier so weiche brötchen mit und ohne kerne und möhren :0) ach ja, als ich meine mama in hildesheim besucht habe, war ich dort im Hotel, das war richtig klasse. Der Besitzer hat vorher ein hotel auf Rügen geleitet... da musste ich wieder an dich denken :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  6. liebe Mandy,
    oh, ein leckeres Rezept!
    Der Hut ist toll - egal von welcher Seite!
    Und wie immer genieße ich die herrlichen Bilder!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  7. Schon wieder so ein leckerer Kuchen von Dir😋! Du bist eine echte Backkünstlerin. Und mal wieder eins Deiner schönen Hüte. Meinen habe ich heute leider vergessen, ich hätte ihn eigentlich am Strand gut gebraucht. Nun schwirrt es etwas im Kopf, war ein wenig viel Sonne🌞😊. Ich schaue immer so gern Deine Bilder an, immer ein Seherlebnis. Einen schönen Abend wünsche ich Dir noch. Lieben Gruß Verena

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön, deine Fotos sind einfach herrlich , dein Kuchen sieht so lecker aus, das Rezept werde ich mal nachbacken. Der Hut ist dir sehr gelungen, das ist auch ein schönes Foto von dir am Strand ; ).Die letzten Tage haben wir auch wunderbar an der Ostsee verbracht, es einfach geniales Wetter und so erholsam .Hab noch einen schönen Abend, liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  9. ....der kleine Strandspaziergang hat nach dem Abendessen jetzt richtig gut getan - sollte ich öfter mal machen ;-))
    Gute neue Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Mandy,
    ach wie schön und wie immer so farbenfroh. Das mag ich so sehr bei dir.
    Ich wünsche dir morgen einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Mandy,
    ich habe Deinen Blog bei Heidi gefunden. Der Spaziergang am Strand hat mir sehr gut gefallen und Rhabarber essen wir auch sehr gerne. Dein Rezept werde ich meiner Tochter zeigen, die backt sehr gerne und ich hoffe, dass sie Dein Rezept nachbackt.
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in die Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Mandy,
    der Kuchen sieht sehr lecker aus, der kommt bei mir auf die Probierliste. Und die Fotos vom Strand sind herrlich . .. ich muss auch mal wieder zur Ostsee:-) Schau mal auf meinem Blog vorbei und mach noch mit bei meinem großen Sommer-Gewinnspiel: http://www.idimin.berlin/grosses-sommer-gewinnspiel-big-summer-give-away/
    LG, Kali

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Mandy,
    dein Kuchen sieht einfach zum Anbeißen lecker aus ... Mir läuft beim bloßen Anblick der Fotos schon das Wasser im Mund zusammen *lach*
    Und mit deinem Wendesonnenschutz kommt Frau ganz bestimmt gut behütet durch den heißesten Sommer.
    Viel Spaß weiterhin und herzliche Grüße
    Momo

    AntwortenLöschen
  14. Moin Moin liebe Mandy,
    erst einmal vielen Dank für Deinen Besuch bei mir, ich hab mich sehr gefreut.
    Wie ich lese wohnst Du auf Rügen, da kommen gleich Kindheitserinnerungen hoch.
    Als Kind war ich jeden Sommer mit meinen Eltern auf Rügen. Sehr oft in Ahrenshoop, da mein damaliger Schwager dort wohnte. Aber auch Wustrow und Born am Darß kenne ich noch. Oh man über 30 Jahre ist das her und ich glaube ich würde heute nichts mehr wieder erkennen.

    Dein Kuchen sieht sehr lecker aus, da könnte ich mich doch glatt zu Kaffee einladen.
    Dein Blog gefällt mir auch... ich werde jetzt öfter bei Dir vorbei schauen.

    Liebe Grüße aus dem schönen Herzogtum-Lauenburg
    Biggi

    AntwortenLöschen
  15. Ach, ich schmachte dahin, bei Deinen tollen Strandbildern! Und beim Rhababerkuchen läuft mir ja schon das Wasser im Mund zusammen :-) Habe aber noch nie was mit Rhababer gemacht, ob ich mir das zutraue oder mich doch für anderes Obst entscheide... mal sehen.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. Die Fotos sind schön und der Kuchen ist sicher lecker...
    aber wieso verlinkst du mit der kreativ-durcheinander-Challenge? Den Sketch kann ich nirgendwo erkennen.
    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  17. Musste jetzt echt lachen. Dein Mann ist nicht nur ein super Modell sondern auch sehr hilfreich mit zwei helfenden Händen. Wie lange hat er eigentlich gebraucht zu merken das ihr das gleiche Hobby habt?
    LG Rosi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Mandy,
    dein Sommerhut ist der Hit; und dass du auch noch diese filigrane Bordüre selber gehäkelt hast, verdient absoluten Respekt. Und deine Fotos vom Strand: schmacht!!! sooooo schön!!
    Sei ganz herzlich gegrüßt aus dem entgegengesetzten Teil Deutschlands ;-)
    Viele Grüße

    Jeanne

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Mandy,
    der Hut schaut toll aus, zum Krempeln finde ich ihn besonders schön.
    An Dir schaut er aber viel viel besser aus als am Mann am Strand.
    Der Kuchen ist wohl auch eine Wucht, jetzt könnte ich auch ein Stück verdrücken, muss gleich mal ein leckeres Rezept für morgen suchen.
    Und das letzte Bild finde ich besonders schön. Ist das Dein Schatz?
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Toller Hut, toller Kuchen, paradiesische Gegend! Einfach alles superschön bei Dir :-) .
    Ich fotografiere auch sehr gerne - gut Ding will Weile haben ;-) .

    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  21. Tolle Fotos!!! Und für ein Stückchen dieses leckeren Kuchens würde ich jetzt ein Verbrechen begehen :)))
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  22. Schöne Fotos zeigst du uns wieder! Ganz lieben Dank dafür!
    Herzliche Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen