14. August 2018

Mein Inselsommer...

gleich vorab hier mal die nächste häkeltasche gezeigt.
schön groß, da passt alles rein was mit muss. gefüttert habe ich sie wie immer mit jeans,
so ist sie schön stabil...

UND jetzt zum insel-sommer, meinem insel-sommer.
so könnt ihr euch hummelelllis freie tage vorstellen.
bei allerschönstem sonnenschein geht es nach dem frühstück los.
die immer gleiche strecke, durch einen süßen ort, zum immer gleichen strand.
(wo genau das ist wird nicht verraten.)
schon die anfahrt ist ein träumchen, der blick....

scheint die sonne dann doch nicht 100pfund, sind wir hier auch mitten in der
saison fast allein.
mindestens ein mal pro woche wird am strand gepicknickt.
wenn es zeitlich passt und wenn ich außerdem kräftig lust drauf habe wird vorab gebacken.
ABER eigentlich wollen wir ja gar nicht`s essen, oder nur etwas kleines, oder nur
die hälfte... denn wenn wir damen so nett am strand zusammen sitzen, mit den eigenen
(und den anderen kleinen) röllchen auge in auge.... halleluja, 5kg weniger
wären schon schön.... aber ganz schnell sind wir drüber weg und es wird übers essen geredet,
übers backen, übers kochen, wir haben bunte bilder im kopf...  ach was,
dass leben ist schön und zu kurz für knäckebrot

aktuell gab es  quarkauflauf mit erdbeeren.
das foto oben vor dem backen, die fotos unten danach.
hier gehts zum Rezept: PDF >>Quarkauflauf mit Früchten<<


oft kommen wir auch erst abends - wenn der strand fast leer ist - und
genießen die ruhe. diese kesse möve kam fast bis an unsere decke.

UND was sagt ihr zu dem süßen hund? wir haben uns köstlich amüsiert.
ich vermute, dass hündchen ist wasserscheu und wenn das herrchen allein baden geht macht
der kleine kerl theater. also wird er in die schüssel gesetzt und darf mit, dass herrchen war
immer ganz dicht bei und der kleine sehr zufrieden, dabei sein ist alles...
ein bisschen bleiben wir noch, dann gehts nach hause.

ich wünsche uns noch einen schönen restlichen sommer.
liebe grüße von der insel rügen, eure

PS:  mit dawanda gehts zu ende. ich bin jetzt zu etsy umgezogen und fange dort von vorne an.
noch gibts im shop nicht viel von mir, der anfang ist gemacht und so nach und nach.... 
die häkeltasche wandert auch gleich dorthin.
Etsy  >> https://www.etsy.com/de/shop/hummelellli <<
dieser blogpost enthält werbung! wegen namensnennung, verlinkung und und und....

5. August 2018

Sommerlaune auf Rügen...

...heute mal wieder ohne strand. mir steht der sinn nach einem ausflug.

mit mir als ausflugsbegleitung geht es nur schleppend voran.
laufend kommt etwas vor die sony-linse, was unbedingt fotografiert gehört.
was muss das muss...

ob vor dem spätdienst, oder nach dem frühdienst - für eine kleine radtour
(im südosten rügens / der ruhigeren seite) ist zeit.

sind diese häuschen nicht zauberhaft?
als wäre man bei rosamunde pilcher zu besuch...

seht ihr rechts vor dem haus den pfahl mit dem rad drauf
(ich glaube jefenfalls das es ein altes rad ist).
bestimmt hoffen die leute, dass hier im frühjahr eine storchenfamilie einzieht. ich bin gespannt
und werde es beobachten. evtl. bin ich ja auch komplett auf dem holzweg und das gebilde hat
eine ganz andere bedeutung...


hier haben wir nicht schlecht geguckt, den kühen ist`s auch zu warm,
sie stehen im wasser. herrlich :)


diese tischchen mit den flatternden tischdecken stehen direkt an der straße,
einmal vor dem cafe und einmal dahinter.
so weiß man gleich, wenn man die straße entlang kommt, das offen ist. so auch heute.
ansonsten gilt: kein gedeckter tisch an der straße = geschlossen
wir kommen gerne her.
der kuchen ist selbst gebacken, die bedienung super freundlich, der kaffee lecker
und die super kalte apfelschorle hat uns gerade das leben gerettet...
fährt man mit der autofähre auf die insel (oder runter) kommt man hier unweigerlich vorbei,

...und weil wir auf einer insel sind, führt irgendwann jeder weg wieder ans wasser.
ist das nicht ein tolles leben? ich liebe es!
UND das allerschönste, heute bläst endlich mal wieder ein kräftiger wind
und bringt frische luft... herrrrrlich!!!
wie gehts euch so mit der wärme? hier läßt sichs aushalten ;)

nun wünsche euch eine schöne neue woche.
sonnige grüße von der insel rügen, eure
ps.: meine neue, fröhlich behäkelte und betüddelte tasche habe ich euch
noch gar nicht gezeigt. die nackte, runde basttasche gabs für kleines geld im www.
wir waren beide schon auf der insel unterwegs...

dieser blogpost enthält werbung (wegen namensnennung + link)


22. Juli 2018

Verlassen und vergessen auf Rügen...

wie ich bereits erzählte, liebe ich es alte häuser und ruinen zu besuchen,
deren geschichten zu lesen und zu gucken was zig jahrzehnte später daraus geworden ist...
seit neuestem stöbere ich zu gerne im buch
schlösser und herrenhäuser auf rügen,
suche etwas aus und los geht's. das buch ist von 2011, der aktuelle stand ist inzwischen oft
ein anderer. entweder finden wir eine ruine, oder eine baustelle,
oder wir treffen auf ein schickes hotel oder eine ferienanlage...  
hier sind wir beim gutshaus varbelvitz, dass es einst eine schönheit
war kann man noch immer sehen. wie uns leute im dorf erzählten, steht es zum verkauf...
und wie sagt man so  schön?  der weg ist das ziel!
so halten wir es auch. heute leider ohne sonne, aber egal, 
wo es schön ist machen wir halt...
...auch bei bauer lange. ich möchte ziegen gucken.



weiter geht's zum herrenhaus neuendorf bei neuenkirchen.
wir lassen das auto am ortseingang stehen, laufen zu fuß weiter und kommen an einem
verlassenen hotel vorbei. durch das dichte grün kann man es auf den fotos gar nicht sehen.
die stühle stehen noch auf der inzwischen zugewachsenen terrasse...
und da sind wir, beim herrenhaus neuendorf bei neuenkirchen. auch das ist kräftig eingewachsen, wir kommen
 kaum ran und schlagen uns durch's gebüsch.
viele brauchbare fotos habe ich nicht geschossen, es war zu schattig und hoch eingewaschen
inkl kirschbaum, die waren sehr lecker.
auf dem heimweg entdecken wir den museumshof in gingst.
wir sind schon so oft daran vorbei gefahren, haben ihn aber nie wahr genommen.
heute passt es wunderbar, wir halten an, kaffee & kuchen haben wir uns verdient.


hier gibt es übrigens jeden samstag (von juni bis oktober) einen kleinen
grünen markt.
eigentlich ist die insel derzeit rappelvoll, wir sind gerne abseits der touristenströme unterwegs
und wie man sieht, hat es prima geklappt...
das wars für heute und der nächste ausflug kommt gewiss.
ich hoffe nun weiterhin auf einen sonnigen sommer, bitte auch an meinen freien tagen...
liebe grüße von der insel rügen, eure
(dieser post enthält werbung / wegen namensnennung + verlinkung)


13. Juli 2018

LebensArt Messe auf Rügen 2018

... ruck zuck vergeht die zeit, ein jahr ist um, die LEBENSART war wieder
in meiner stadt. ein besuch lohnt immer. auch wenn man nichts kauft (oder wenig) und
keine schweren beutel nach hause zu tragen hat.
allein das ambiente, das drumherrum, der schlosspark, das wetter,
gute laune liegt in der luft....
ich gestehe, ich war an zwei tagen dort.
am freitag mit herrn hummelellli und freunden und am samstag allein. da habe ich nochmal
ganz in ruhe eine runde gedreht, fotos gemacht, hier und da ein wenig genascht, immer
mal wieder zum plaudern stehen geblieben (die welt ist echt ein dorf... )
trotz wirklich vieler besucher gab es lauschige, einsame ecken.
der schlosspark ist traumhaft, eine zauberhafte location für eine solche messe.


es gibt was das herz begehrt, alles für haus, hof und garten... und hübsches für die seele.


sollte die LEBENSART in eurer nähe halt machen, nichts wie hin:



 über allem thront fürst wilhelm malte zu putbus.
ob ihm das treiben in seinem park gefallen hätte?
schön war's und ich bin noch ganz hin und weg (und absolut verliebt,
in unseren park mit 
seiner besonderen stimmung).
die lebensart messe kommt vorerst jedes jahr wieder, 
ich weiß es und freue mich drauf... 

 bye, bye ihr lieben und sonnige grüße von der schönsten
aller inseln, eure

ps.: ein paar tage zuvor, beim 7. weißen dinner im schlosspark putbus.
die große tafel wird immer genau dort aufgebaut wo bis ca. 1961 das schloss zu putbus stand.