14. November 2021

Bornholm / Gudhjem & Christiansø

im oktober waren wir für eine woche auf bornholm,
mein erster, richtiger auftritt dort (der tagesausflug vor 20 jahren zählt nicht).

das beste, fast vor der haustür, hier in saßnitz/mukran (rügen) startet das fährschiff,
die überfahrt dauert etwa drei stunden, dann dort noch ca 20 min bis zur ferienwohnung
und schon ist man im urlaub angekommen. 

also, ich bin verliebt, gleich am ersten tag wars klar.
wir kommen wieder, im frühling, bei mehr sonne und längeren tagen...

tag 1 verbrachten wir in gudhjem.
das parken ist auf bornholm fast überall umsonst (ebenso wie die nutzung der
öffentlichen toiletten). wir stellten das auto direkt am hafenparkplatz ab und
erkundeten das hübsche dorf kräftig zu fuß.

gudhjem ist ein alter fischerort, im januar 2021 lebten hier 762 menschen.
der ortsname bedeutet wörtlich "götterheim". aufgrund seiner idyllischen lage,
ist gudhjem ein beliebtes touristen- und ausflugsziel.
leider war das "cafe rosa" geschlossen. während unseres aufenthaltes auf
bornholm waren wir vier mal vor ort, leider leider war es immer zu.

mehr infos zu gudhjem >> http://www.gudhjem.de/ <<

in einem der schönen alten gebäude am hafen befindet sich die eisdiele "gudhjem is", 
sie existiert seit 1959. das softeis (extra sahnig) ist ganz besonders,
mein favorit:  lille vanille, gewälzt in gudhjem-schoko-dry... halleluja 

am tag 2 standen die erbseninseln  "christiansø" auf dem plan.
ab gudhjem sind es etwa 18 km  (50 min) mit dem schiff dorthin.
es hat tatsächlich den ganzen tag geregnet, wir haben es trotzdem genossen.

fahrplan und tickets >> https://de/christiansoefarten/ << 
christiansø ist eine kleine schären-inselgruppe, frederiksø, græsholm und kleinere felsen.
frederiksø und græsholm verbindet eine filligrane hängebrücke.
wir haben uns auf beiden inseln alles angesehen, jeweils eine runde die
festungsmauer entlang, rauf auf beide türme, der platz, an dem sonst viele robben
in der sonne liegen war leider leer - ohne sonne keine robbe...



zum abschluss ein typisches bier im gemütlichen gasthof und
dann, mit dem schiff zurück nach gudhjem.

die sonne zeigte sich erst ab tag 3, davon gibt's hier demnächst mehr.
bis dahin ihr lieben, habt einen guten start in die neue woche.
liebe grüße von der insel rügen, eure

       bornholmfreuden....
auch dieser post enthält werbung [unbeauftragt / unbezahlt], wegen namensnennung
und verlinkung.

27. Oktober 2021

Herbstzeit ist Erntezeit....

ulrike hat diesen oktober wieder zum "herbst-blog hop" eingeladen

mit einem herbstlichen post bin ich heute dabei und wie schon
im vergangenen jahr, gibt es leckereien für leib und seele.statt wie all die jahre üblich, gab es keinen zwiebelkuchen sondern einen
kartoffel-kohl-auflauf. der zwiebelkuchen war immer recht mächtig und auch irre lecker,
man war voll bin oben hin. weil man nicht nur ein stück aß, weil ja so lecker... naja

im tv entdecke ich dieses rezept (bzw. ähnlich), es passt mindestens genauso gut
in den herbst wie der zwiebelkuchen, las sich ebenfalls sehr schmackhaft, also
war das schnell entschieden.
frische kartoffeln gibt es an der straße, kohl auch...auf federweisser wollten wir nicht verzichten, der passt auch zum auflauf
und so schlemmten wir in fröhlicher runde und waren nicht weniger satt als
in den jahren zuvor :)

falls ihr auch lust drauf habt, hier gibts das rezept:

 an den kleinen straßen-ständen samt "kasse des vertrauens" halte ich gerne,
hier haben die birnen gelockt...
äpfel gibt es in diesem jahr wie verrückt, ich selbst habe keinen garten, aber mein
papa, er brachte mir alle nach dem letzten sturm runter gefallenen äpfel.
also wird gebacken, entsaftet, zu apfelmus verarbeitet...
das rezept für diesen tollen apfelkuchen habe ich von mia >> miaausderkleinenstadt <</.
eigentlich ist es ein kuchen für eine springform, ich habe von allen zutaten die hälfte
genommen und in einer kleinerer tarteform gebacken. machbar als gedeckter
apfelkuchen oder statt der decke mit streuseln, ich bin ein streuselfan....
das rezept gibts bei chefkoch, hat mia mir verraten >> mamas-gedeckter-apfelkuchen <<

mit dem dampfentsafter - wie in alten zeiten - funktioniert das entsaften wunderbar,
eine saubere sache ohne viel aufwand. oben die geschnippelten äpfel rein,
nach ca. 60 min kommt unten der heiße saft raus.
a pro pos, auch der heiße apfelsaft schmeckt klasse, perfekt für kalte tage !
ihr lieben das wars von der insel, ihr seht, langeweile kommt nicht auf und auch
im herbst ist es schön hier am ende der welt.
in diesem sinne, ahoi! eure

ps: und sonst so; häkeln, backen, stricken.... genießen :)
auch dieser post enthält werbung [unbeauftragt / unbezahlt], wegen namensnennung
und verlinkung.

29. September 2021

Maritim genäht und gehäkelt...

rot, weiß, blau... geringelt, gestreift...
ich liebe es maritim!

so kam mir die idee, meine ansonsten meist knallbunten häkelkissen
auch mal maritim zu halten. das heißt, endlose runden einfache stäbchen
zu häkeln, ohne zählen, ohne denken... ;)
die applikationen dann aus jersey-stoff zugeschnitten und mit engem
zickzackstich auf die kissenfronten genäht...
diese stolze möwe war etwas fummelig, aber die mühe hat gelohnt.

bei instagram stolperte ich dann über lauras genähte möwen und war spontanverliebt;
die will ich auch...
bei >> lauracountrystyle.com << erstand ich ein ganzes ebook mit maritimen
nähereien und werkelte sofort einige möwen...


auch leuchttürme mag ich sehr, am schönsten sind sie natürlich in den farben rot - weiß.
so gab es dann ein nächstes kissen mit leuchtturm-applikation.
bei sonne am wasser sitzen und häkeln, dass ist sommer...

ja und was wird das??
ein türstopper!

meine terrassentür schwingt seit jahren mit dem wind auf und zu.
auf einen richtig tollen türstopper traf ich bisher nicht, es ging ja auch die ganzen zeit ohne...

aber jetzt, jetzt war es soweit, markisenstoff hatte ich noch zu liegen.
mit sand gefüllt - so dachte ich - das wird ein kinderspiel.
die leute guckten nicht schlecht, als ich am strand mit der holzkelle anfing sand in den
leuchtturm zu schaufeln. als er dann so richtig schön voll war und ich ihn zum auto tragen
wollte ging fast nichts, er war irre schwer und ich bekam ihn nur mit mühe bewegt,
aber nicht gehoben. also die hälfte des sandes wieder ausgekippt und nur hab voll
zum auto gewuchtet... 
ich entschied mich dann, statt mit sand mit kleinen styroporkügelchen aufzufüllen.
in meinen türstopperturm haben sich auch andere verguckt, also noch zwei genäht,
nochmal sand am strand geschaufelt und die variante,
halb sand / halb styroporfüllung entpuppte sich als prima idee... 

UND natürlich müssen auch anker sein.
hier einmal als aufgenähte applikation auf einem häkelkissen...

... sowie mit textilmalfarbe auf eine tasche gebracht.
maritime taschen wurde sich einige gewünscht, da kann ich mich auf den
fronten dann richtig schön austoben :)

bis auf einen leuchtturm-türstopper habe ich alles bei etsy verscherbelt.
also kann ich neu produzieren, wolle und stoff sind reichlich vorhanden :)
          
ihr lieben das wars von der insel, als noch die sonne schien.
in diesem sinne, ahoi! eure

ps: es wird nicht nur gehäkelt und genäht und gewandert. nein gebacken wird auch
und gegessen und alles genossen.... ;)

16. September 2021

Elizabeth auf Rügen

in diesem bekannten reiseroman - erstmals 1904 erschienen - erzählt elizabeth von arnim
von ihren erlebnissen auf der insel rügen um die jahrhundertwende. 

noch heute begeben sich unternehmungslustige menschen auf elisabeths spuren und
erwandern nach ihren erzählungen teile der insel rügen.

über hundert jahre später, die gleiche strecke wesentlich bequemer bereisen
und als lektüre diesen amüsanten, erfrischenden, kurzweiligen reisefüher
in einer wunderschönen, alten erzählweise geschrieben... 
"an einem heißen sommertag beschließt elisabeth, eine reise nach, quer durch und um
rügen herum zu unternehmen, um der trockenen luft und der sengenden sonne auf dem land
zu entfliehen - ans MEER"

sie reist mit eigener kutsche, ohne ihren mann und ihre kinder, zusammen mit der
jungfer gertrud und dem kutscher august. vorab bat sie nacheinander zwölf freundinnen
mit ihr zu wandern, alle miteinander gaben zur antwort, dass würde sie ermüden und sei
außerdem langweilig... 
strand ostseebad  göhren

doch unterwegs passieren ihr die verrücktesten dinge: ihr kutscher fährt ihnen davon
und lässt sie in der wildnis stehen, sie trifft zufällig ihre kämpferisch-feministische
und sehr anhängliche cousine, die ihrem mann davongelaufen ist und von diesem
verfolgt wird...
mönchgut klein zicker/thiessow

stationen der 11tägigen reise/wanderung: von miltzow nach stahlbrode (festland) mit
der fähre nach rügen (so funktioniert es auch heute noch) weiter nach lauterbach, göhren
und thiessow, von dort über sellin nach binz samt der wälder um die granitz, das jagdschloß
und den schwarzen see. weiter über binz nach stubbenkammer, glowe und wiek + abstecher
nach hiddensee...
mönchgut/lobbe
wenn eine eine reise tut, dann kann sie was erzählen...
lauschige ecken, kühle bäder und lästige kellner, stickige wäldchen, schlechten sitten
von engländern und deutschen... und noch viel mehr...
äußerst vergnüglich zu lesen!
mönchgut/thiessow

jagdschloss granitz

meine einkehr tipps:
das welt beste salz-karamell-eis im >> Uebersee-Gohren << 
mönchgut / lobbe: >> strandhus-moenchgut <<
blumencafe in wiek

ich freue mich, dieses buch nach vielen jahren erneut entdeckt zu haben.
beim kauf der gutscheine kamen auch wir wieder auf elisabeths spur und werden
ihr in kürze weiter folgen... 

also falls ihr lust auf  nostalgisch fröhliche lektüre habt, nur zu, dieses
buch macht spaß.

ich diesem sinne, ahoi von der insel rügen,
euch allen eine schöne restliche woche.
sonnige grüße, eure

ps: noch ein bisschen mehr sommer auf rügen,
inkl buchteln am strand (buchtelrezept: >>buchteln-gebacken<<)