6. März 2021

Dem Frühling auf der Spur...

welch ein wetterchen, nach frühling riecht es.
perfekt für einen sonntagsspaziergang, wir sind von lietzow über mukran nach
prora (10 km) gelaufen. vormittags mit dem zug von prora nach lietzow gefahren (7 min)
und dann ganz entspannt zurück gewandert. eine wunderschöne strecke.
von lietzow nach mukran führt der weg überwiegend am hochufer des jasmunder boddens
entlang. eine sehr hübsch ecke, hier war ich noch nie.

ab mukran ging es dann am ostseestrand weiter.
also immer das wasser und die sonne im blick, ein träumchen!

pausiert und gesnackt wurde auch, wir hatten alles dabei.

moos, äste und zweige sammelten wir unterwegs reichlich.
zurück zu hause konnte dann in sachen frühling gleich los gebastelt werden...

marmeladengläser, gurkengläser, kuchenformen - ich habe viel frühling gepflanzt, 
davon ein bisschen was verschenkt und der rest ziert meine terrasse und das
wohnzimmer...
wenn die gelbe pracht verblüht ist, stecke ich tulpenzwiebeln nach.
der frühling wird hier also noch etwas anhalten...
das wars mit ein paar frühlingsgrüßen von der einsamen insel.
liebe grüße in den rest der welt, eure

PS: eine fotocollage muss noch, ich bin im frühlingsflow, davon bekommt
ihr jetzt was ab...
auch dieser post enthält werbung [unbeauftragt / unbezahlt], wegen namensnennung und verlinkung.

24. Februar 2021

Winter auf Rügen...

die fotos sind etwa 10 tage alt. der schnee ist inzwischen weg, trotzdem will ich euch die weiße
pracht noch zeigen. so viel schnee hatten wir seit jahren nicht, winterzauber pur!
zwar nur ein paar tage, aber wir haben es genossen......und erlebten am 14.02. einen traumhaften sonntagsausflug!
wir sind kräftig durch den schnee gestapft.
das auto haben wir im örtchen lietzow stehen lassen, sind mit dem zug nach sagard
gefahren (7 min) und zu fuß zurück nach lietzow durch den schnee (11 km).
an der biogasanlage und gut vorwerk vorbei, dann auf den wanderweg nach lietzow,
weiter durch den wald inkl hexenwald, rapunzelturm, schloss semper...
w u n d e r s c h ö n!


nach etwa halber streckte kletterten wir keck auf einem hochsitz,
das einzige schneefreie plätzchen weit und breit, pause muss sein,
tee und kleine schlemmereien hatten wir dabei. 


so schön der blick vom hochufer auf den zugefrorenen
großen jasmunder bodden. diese wanderung ist zu jeder jahreszeit ein erlebnis.
im frühling wenn die anemonen den waldboden wie ein teppich bedecken kommen
wir wieder und wandern die strecke nochmal. 


die letzten meter bis zum auto spazierten wir dann direkt unten an der küste entlang.

auch andere ecken rügens hatte der winter für ein paar tage fest im griff,
wir haben hier und da nachgesehen ;)

das war's aus dem winterwunderland.
nur ein paar tage später ist der ganze schnee weg und es riecht
kräftig nach frühling. nun freue ich mich über schneeglöckchen, krokusse,
frühlingsluft, sonne und bereits zweistellige temperaturen.

seid ihr auch schon so richtig in frühlingslaune?
ahoi von der insel rügen, eure




ps: ich habe kleine hasen- und mauseköpfe im akkord gehäkelt,
sie wurden sich gewünscht. reichlich walnüsse mussten geknackt werden....

 https://niwibo.blogspot.com/2021/02/niwibo-sucht-im-februar.html 
auch dieser post enthält werbung [unbeauftragt / unbezahlt], wegen namensnennung und verlinkung.

10. Februar 2021

Wanderlust... & Zimtschneckenkuchen

wir spazieren sehr gerne. egal ob hier auf der insel oder anderswo,
ganz egal, hauptsache raus...
auf rügen haben wir gefühlt schon alle wege abgeschritten.
aus diesem grunde wünschte ich mit im vergangenen jahr einen "rügen wanderführer",
ich bekam ihm prompt und siehe da, so einige touren sind dabei die wir noch nicht
gelaufen sind. wie diese hier: etwa 10 km, sehr leicht
start: südstrand göhren - am strand entlang nach lobbe - in lobbe rüber zum radweg - auf
dem radweg am windschöpfwerk vorbei nach middelhagen - in middelhagen hinter
mönchgut keramik rechts rein, vorbei am gutshaus + gasthaus storchennest - auf dem feldweg/plattenweg zurück nach göhren...  
ganz unverhofft trafen wir auf diese zauberhafte anlage namens "odins blick",
direkt am strand.


...kleines päuschen...


das örtchen middelhagen ist immer einen besuch wert, leider hat ja aktuell alles
geschlossen, kein heißen süppchen oder käffchen in sicht. 
wir haben tee dabei und schlemmen dann später, zu hause... 

das war ein wunderbarer rundgang, nicht anstrengend und vielen kleinen highlights 


wir haben geschlemmt...
ich liiiebe zimtschnecken, oder franzbrötchen oder wie auch immer man sie nennt.
aus hefeteig, ganz frisch und noch warm... halleluja!
bei der zimtfüllung sollte man nicht sparsam sein: weiche butter, brauner zucker, viel zimt,
ich habe mandelplättchen mit in die füllung gerührt und auch ein paar löffel apfelmus
dazu gegeben. hier kann jeder anrühren wie er mag... 
das rezept zeigte ich vor langer zeit schon mal in meinem blog.
diese schneckchen lassen sich auch mit anderen sachen füllen, 
falls ihr lust drauf habt, hier gibt es das rezept:
 https://hummelellli.blogspotom-picknickzeit.html
na tropft euch der zahn ;)

das wars für heute! winterliche grüße von der insel,
hier schneit es und schneit es und schneit es...  eure,