8. Juni 2021

Ich hole mir den Urlaub nach Hause...

dank corona, tourismussperren, risikogebieten, reisewarnungen, lockdown und co
wurde es mit unseren geplanten urlauben im november 2020 und januar 2021 nichts.
sehr schade, aber nicht zu ändern und kein grund, trübsal zu blasen.
wir holen uns den urlaub nach hause.
spanien first!
beim letzten spanienbesuch habe ich mich in den sangria von lolea verliebt.
erstmal nur in die hübschen flaschen, rot mit punkten.... wie für mich gemacht.
auf dem flughafen kam ich dann nicht daran vorbei und musste mit nach hause nehmen. 
er ist wirklich sehr lecker, es gibt 5 verschiedene varianten, mir schmecken sie alle
und so bestellte ich nun online eine gemischte kiste samt gläsern.
genau wie sangria, gehören für mich auf jeden fall knobibrot und
 >> garnelen in heißem knoblauchöl << zu einem spanienurlaub.
auch eine >> chorizo suppe << erschien mir passend, >> mojo kartoffeln << hätten eigentlich
auch müssen, die gab es aber nicht, stattdessen steuerte freundin suse einen
  >> spanischen mandelkuchen << bei (leider habe ich vom kuchen kein foto). 
dazu gab es spanische musik und fotos von allerlei urlauben auf den canarischen insel
und spaniens festland, die als diashow in endlosschleife liefen.
tatsächlich verteilte sich das ganze auf zwei nachmittage im april.
coronapersonenbeschränkung, wachsame nachbarn... sicher ist sicher ;)

israel next!
das nächste urlaubsland war schnell gefunden.
wir sahen im tv zwei wunderbare berichte über israel und waren spontanverliebt,
also nichts wie hin. virtuell waren wir da, sowas von.... irgendwann wird es real,
da bin ich mir sicher!
irsraels küche hat uns begeistert und so pickten wir uns die israelische köstlichkeit
>> shakshuka << ein leckeres, orientalisches gericht mit tomaten, knoblauch, paprika,
allerlei gewürzen und versunkenen eiern heraus. dazu ein  >> fladenbrot << und weil wir
>> falafel << so gerne mögen, gab es auch die.
sicherheitshalber hatte ich das ganze einmal probe gekocht/gebacken,
alles für gut befunden und für zwei tage drauf eingeladen und alles nochmal...
es war sehr spaßig, an beiden tagen. 
wenn schon israelisch dann musste auch ein passendes getränk her und so stießen
wir im www auf tubi60. ein einzigartiger zitronen-kräuter-schnaps, versetzt mit
60 verschiedenen pflanzlichen zutaten. zitrusfrüchte, ginseng, minze, kräuter, blumen
und viele mehr...
es heißt, tubi60 sei ein trendiger party-schnaps: schütteln, einschenken und genießen!
>> tubi60.com <<            (halleluja.... 👀)
nebenbei liefen die israelischen tv-berichte. falls ihr auch mal gucken mögt und ein
bisschen lust auf urlaubsstimmung habt. hier:
israel: leben im augenblick, sympathisch, interessant, überraschend,
lecker, abenteuerlich, lebendig, gefährlich...
uns hat diese art "urlaubspause" sehr gefallen!
wir werden wieder reisen und wir werden es beibehalten, uns kochend & backend andere / fremde
länder nach hause zu holen. von mir aus einmal um die welt.
finnland haben wir schon erledigt, portugal steht als nächstes an.
ich werde berichten.

12 Kommentare:

  1. Oh, wie lecker, da wäre ich gern dabei gewesen:)))) Danke für die Tipps!!!! Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mandy,
    das nenne ich mal eine gute Idee, eine kulturelle Weltreise! Dieser Teil war jedenfalls spannend und macht Lust auf mehr, ich könnte da jetzt einfach mal so einen Happen probieren und mir vorstellen wo es noch so hingeht...
    Zu Middsommer vielleicht nach Schweden? Ich bin gespannt!
    Liebe Grüße zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Hach ja, Spanien mache ich direkt mit.
    Im September geht es dorthin, wenn alles gut läuft, ich freue mich so.
    Lecker sieht alles aus, da setze ich mich direkt dazu.
    Und Israel kenne ich noch nicht, ob ich dahin möchte?
    Ich bin mir da noch nicht sicher.
    Aber ich folge fleißig weiter deinen Urlaubsgenüssen.
    Hab es fein, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Toll liebe Mandy, nun sitz ich da mit offenen Mund und könnt gerade alles mitfuttern. So eine nette Idee das gefällt mir und schau mir gleich mal die Israel Links genauer an. Das Essen sieht allerdings mehr als köstlich aus und so glaube ich gut und gerne dass Ihr Euch fast wie im Urlaub gefühlt haben müsst. Bitte weiter berichten....

    Herzlichst
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Mandy,
    was für eine schöne Idee, sich den Urlaub auf den Tisch zu holen. Das Essen sieht so köstlich aus, da könnte ich direkt zugreifen. Yummi,yummi!!
    Hab noch eine gute Zeit.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Das ist doch eine tolle Idee. Da weilen wir wohl sehr oft in Griechenland. Jetzt im Sommer noch das Gartengemüse dazu.... da kommt wirklich Urlaubsfeeling auf.
    Liebe Inselgrüße zu dir rüber
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. This looks fantastic! I long to Spain, but will stay at home this summer too. Israel also have very nice food. Went there a few years ago.
    Have a lovely vacation!
    /Irene

    AntwortenLöschen
  8. I think many people are making 'alternate' plans for vacations/holidays. It looks like you adapted quite well!

    I'm happy you chose to share your link at 'My Corner of the World' this week!

    AntwortenLöschen
  9. Super Idee. Man muss sich eben zu helfen wissen, wenn richtig reisen nicht geht. Das nächste Mal sagste aber rechtzeitig Bescheid ;))
    Viele Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Mandy,
    na, das ist ja mal eine klasse Idee, sich den Urlaub einfach nach Hause zu holen!!! Klasse, wie ihr das alles umgesetzt habt :))
    Da Finnland unser absolutes Lieblingsland ist, bin ich schon gespannt, was du da alles auffährst. Und hinterher geht´s in die Sauna, hahaha ;-)
    Viele liebe Grüße

    Jeanne

    AntwortenLöschen
  11. Richtig wenn man schon nicht Reisen darf, dann kommen wenigstens die Zutaten aus den Urlaubsländer zu uns und werden zusammen mit lieben Leuten zelebriert und virtuell ins ferne Land gestimmt. Frau muss sich nur zu helfen wissen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  12. Gute Idee! So geht auch Urlaub!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.