24. Mai 2018

Olá Madeira...

unser besuch liegt zwar schon ein paar wochen zurück, aber trotzdem möchte
ich euch von madeira berichten. 
wir erreichten funchal morgens 9,00 uhr. nach einem kräftigen frühstück starteten wir
in den tag und hatten zeit bis abends hin.
mit dem hop on hop of  bus fuhren wir die küste entlang, vorbei an bananplantagen,
hübschen fischerorten, stiegen hier und da mal aus... 


vom aussichtspunkt  'pico dos barcelos'  schaut man über die ganze bucht 
und die stadt funchal, im hintergrund liegt die verlassene portugisische inselgruppe
ilhas desertas - so richtig ist's nicht zu sehen, wir waren früh dran und die sicht noch
nicht richtig klar...


zum örtchen monte gelangten wir mit der seilbahn. monte liegt oberhalb der 
inselhauptstadt funchal und war früher ein nobeler luftkurort.

oben angekommen beobachten wir fasziniert das korbschlitten-treibem.
jeweils zwei touristen werden von zwei weiss gekleideten carreiros die steilen gassen
auf den holzkufen des schlittens herunter zum stadtrand von funchal gefahren.
gebremst wird mit den gummisohlen der schuhe. wie wir hörten, werden die schuhsohlen 
mit autoreifengummi verstärkt, ob`s stimmt wissen wir nicht...

mit lkw`s werden die schlitten wieder bergauf zum ausgangspunkt gefahren.
ansonsten gibt es in monte, einen kleinen historischen stadtkern mit hübschen läden,
einen park, die kirche der schutzheiligen von madeira... alle fotos zu zeigen würde
leider den rahmen sprengen.

hier unten links auf dem foto sieht man die korbschlitten auf ihrer rutschpartie.

mit der seilbahn fuhren wir auch wieder hinunter und sahen bereits aus der gondel die
hübschen, alten gassen. da müssen wir hin....



unsere suche nach madeiras nationalgetränk: PONCHA  hatte schnell ein ende.
poncha gibt es überall. sehr gefährlich, süffig, frisch und fruchtig... 
(rezept: saft von 4 zitronen, von 2 orangen, 500 ml weißer zuckerrohrschnaps/rum, 50 ml honig)


und ganz lecker essen kann man überall, mein gegrillter thunfisch war ne wucht!

sogar eine schneiderwerkstatt habe ich entdeckt, die tür stand offen,
wie fast überall.

als besonders schön empfand ich, dass hier ab spätnachmittag viele ältere
einheimische herren zusammen sitzen, plaudern, lachen, karten spielen...
soetwas sieht man nur noch selten.  

ein schöner tag neigt sich dem ende. es geht zurück zum schiff...

adeus madeira. hier hat es uns gefallen.

das wars ihr lieben. ich wünsche euch schon heute ein schönes, sonniges wochenende.

(uns übrig gebliebenen bloggerdamen wünsche ich, dass sich die DSGVO
nicht als so dramatisch entpuppt. ich hoffe sehr, dass sich hier nicht noch mehr verabschieden.
morgen ist`s soweit.)

winke, winke von zu hause, eure

Kommentare:

  1. Liebe Mandy,
    auf Madeira war meine Kollegin im Frühling auch und sie war schwer begeistert.
    Toll,was du an dem einen Tag für schöne Eindrücke auf der Blumeninsel gesammelt hast!
    Das mit den Korbschlitten hab ich auch mal gehört.
    Ich denke,daß alles nur halb so wild wird wegen der DSGVO.
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  2. Boah...ich würde am liebsten jetzt direkt meine Koffer packen und einen Flug buchen.
    Danke für diese sehr schönen Eindrücke und fürs mitnehmen
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Madeira und Mandy, dass passt, fröhlich bunt und quirlig sieht das aus, das Lokal ach wie schön, das gefällt mir alles sehr und der Trink gefällt mir, was ist Zuckerrohrschnaps? hast du mir eine Flasche mitgebracht oder gibts den hier? und wenn unter welchem Namen? Auf jeden Fall superschön alles und das wäre auch meins, alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  4. C. Weber
    Danke für die schönen Bilder, war dort 2014 und fand es auch super dort, besonders das Landesinnere.

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn, was für schöne Urlaubsbilder hast du uns da mitgebracht. Toll!!!!!
    Schön das du auch weiter online bist hier. Schönes WE... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. PhotoArt Iren
    Madeira hatten wir auch schon auf der Liste aber immer wurde es Teneriffa :-)) wir mögen die Insel sehr.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mandy,
    das ist ein toller Bericht über deinen Landgang auf Madeira!Da war ich leider noch nie, aber es steht auch auf meiner Reisewunschliste. Wir sind ja Kanarensüchtige, planen aber auch diese Insel
    ein.Bei mir geht es morgen auf's Schiff und durch das Mittelmeer!
    Ja und ich bin noch gebieben und hoffe, ausser uns sind noch viele andere Blogger da.
    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Mandy,
    danke für diese schönen Bilder. Nach Madeira möchten wir auch immer mal.
    Sonnige Grüße vom Niederrhein.
    Tina

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt hab' ich Fernweh, liebe Mandy. Ich will nach Madeira und zwar sofort! Wunderschöne Impressionen von einem Ort an dem ich noch nie gewesen bin.. hachz! Dir liebe Wochenendgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. M. Hoebeke-Pfaff
    Tatsächlich steht Madeira auch auf meine Liste, auch wenn ich nicht gerne irgendwo hinfliegen muss, um Urlaub zu machen...

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Mandy,
    oh was sind das für wunderbare, farbenfrohe Bilder. Ganz toll!!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  12. ups....hoffe mein Kommi ist angekommen. War total komisch beim abschicken^^ Somit teste ich es nochmal...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee....weg ist er bzw. gar nicht angekommen. Tja, dann nochmal:

      Du bist abgebogen und ich komme dann doch auch gleich mal gucken.

      Gleich auf so einem schönen Reisebericht gelandet. Selbst noch nie auf Madeira gewesen hast du echt tolle Impressionen mitgebracht. Sie machen richtig Lust auf Urlaub, auch wenn ich bei einigen Stellen an Tenerife erinnert werde ;-) Das mit den Männern kann man hier auch fast überall sehen. Manchmal dann auch wie sie Domino spielen. Ich finde es klasse, so wie auch den Zusammenhalt der Menschen.

      Freue mich auch dass das Wetter schön gewesen ist, somit bestimmt ein Urlaub der euch in Erinnerung bleiben wird.

      Tja, und mit der Verordnung hat auch bei mir einige Bloggerinnen ziemlich verunsichert; bin aber auch überzeugt das es Rückkehrer geben wird ;-))

      Mir gefällt es jedenfalls bei dir, und mich gleich eingeklinkt kann ich mal nach und nach zurücklesen.

      Dir noch einen wundervollen Tag und hasta luego

      herzliche Inselgrüssle

      N☼va

      Löschen
  13. Liebe Mandy,

    ich bin noch daaaahaaa aber gerade im kleinen Sommerpäuschen angelangt. Wie herrlich ich liebe solche Urlaubsberichte einschließlich der wunderbar gelungenen Fotos. Das sieht ja herrlich aus. Ich würde gerne einmal auf dieser Insel Urlaub machen das sieht sehr schön und urig aus. Ich glaube diese Schlitten wären mir nicht ganz geheuer aber toll aussehen tut das sicher wenn man im Schlitten die Gässchen entlang rutscht. Danke für diesen schönen Post.

    Herzliche Grüße aus der Blogsommerpause
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Ganz toll hast du Madeira mit Funchal hier vorgestellt und das sonnige Wetter hat auch seinen Teil dazu beigetragen. Ich war noch nicht dort, aber die Insel würde mich reizen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.