Sonntag, 4. August 2013

ein röcklein :-)

es ist soweit, endlich die zeit gefunden das röcklein zu nähen, der stoff lag schon rum . . .
frau ollewetter`s raffirock hatte es mir angetan.  den schnitt nach ihrer tollen anleitung zu fertigen war super einfach und das nähen selbst ging dann ruck zuck . . .

ursprünglich war die farbkombination ganz anders gedacht, drunter sollte der stoff mit den blauen punkten, ich hatte mein hüftmaß völlig verkannt, der stoff reichte nicht, zum glück hatte ich vom roten stoff genug auf lager . . .
auch beim anfertigen des schnittes war ich ganz erschrocken.  wie geheißen  habe ich das hüftmass genommen, durch vier geteilt und auf`s papier übertragen . .  so großes papier hat man ja gar nicht so ohne weiteres zur hand, aus etlichen A4 blättern geklebt passte es dann irgendwan . . .
der fertige schnitt war dann riesig.  als ich mir vor jahrzehnten den letzten rock selbst nähte war der schnitt wesentlich kleiner, kein vergleich mit dem großen geschleuder von heute . . .  ja, ja - die realität ist hart ;-)
da der rock aber keinen reißverschluß oder sonstwas hat und man das teil über den mors ziehen muss um reinzukommen geht es nicht anders . . .  da muss es oben schon so weit sein wie es nun eben ist . . .
auf jeden fall gefällt er mir prima, er sieht viel besser aus als gedacht und auch die hüfte schneidet ganz gut dabei ab . . .

als nächstes gibt es nun ein passendes oberteil, bis ende august ist zeit, dann gehts um die wurst - bzw um die overlock beim gewinnspiel um das schönste t-shirt, da kommt dann der blaue stoff mit den weißen punkten zum einsatz - ich hoffe für obenrum reicht er dann.

so ihr lieben, bis zum nächsten mal,
herzliche grüße von der insel - es ist immernoch irre warm
eure mandy

hier ist er auch zu sehen - danke frau ollewetter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen