Dienstag, 22. Oktober 2013

auf dem bauernhof



Hennen gackern um die Wette.
Martinsgänse schnattern laut.
Und die gute, alte, fette
Schweinemutter grunzt versaut.

Auf dem Speicher jagt die Katze,
falls sie nicht am Ofen döst.
Ochsen tragen Horn statt Glatze.
Längst sind sie vom Joch erlöst.

Ab und zu ein Hundebellen.
Prachtvoll jodelt eine Kuh.
Malmend murren Stallgesellen
wiederkäuend einfach: muh.

Tauben gurren um das Futter.
Wer hier wohnt, kennt keine Not.
Milch wird Yoghurt oder Butter
und das Weizenmehl zu Brot.

(gemopst von Roman Herberth)






eine tasche für ein flottes frauenzimmer vom bauernhof wurde sich gewünscht, mit kuh, schaf und huhn . . . 
pünktlich am creadienstag (heute mit viel, viel sonne und an die 20°C sollen es werden - so sprach man heute früh im radio) habe ich sie vollendet ! 

@renate,  ich hoffe dann auf fröhliche fotos vom bauernhof und natürlich von der feschen bäuerin,  egal ob mit oder ohne tasche.  das ist mein erst,  erzähl das anne bitte schon mal!
bis ich dann ein paar schnappshüsse vom richtigen bauernhof habe müssen unsere eigenen hühnerfotos herhalten . . . 

für heute sag ich tschüß,
bis die tage,
liebe grüsse
eure hunmmlellli


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen