Sonntag, 6. April 2014

stürmisch ging`s zu . . .

eine wiedermal schöne woche ist vorbei.
wir haben uns vom wind kräftig durchpusten lassen (da war die frisur glatt verrutscht), die nackten füße in den kalten sand gestellt, sind am wasser entlang gewandert und haben danach ein lecker eis geschlemmt . . .

es tut mir leid, die nun folgende bilderflut ist etwas umfangreich, aber ich weiß nicht welches von den fotos ich aussortieren soll, drum gibt es fast alle . . .
und überhaupt fällt dieser post sehr lang aus, sorry








 hier waren wohl fleißige hände mit viel, viel zeit am werk, ein ganzer strandabschnitt unterhalb 
der steilküste steht voll mit diesen steintürmchen . . . wir haben nicht schlecht geguckt und
fanden es super hübsch




 so, dass ziel ist fast erreicht, 
nur noch den rest der treppe rauf (das schätzelein wollte den fahrstuhl nehmen, also. . . ;-) 
und das wohl verdiente päuschen ist in sicht . . .

der freitag war dann ein absoluter "freutag"!
1.) die liebe loni hat mir während ihres urlaubes - zusammen mit ihrer schwester - 74 blümeleins für meine taschen und kissen gehäkelt und alle haargenau nach meiner vorlage, ist das nicht der hit? 
nochmal herzlichen dank! ich bin ganz verzückt!
2.) freundin zwecke (silvia) schickte mir per post den inhalt eines alten nähkästchens, welches entsorgt werden soll. hat man töne? wer macht denn sowas! also, alles was mit nähen und handarbeit überhaut zu tun hat, kann ich gebrauchen :-)

außerdem blieb tatsächlich etwas zeit für meine nähmaschine und
so habe ich die bereits begonnene, kleine tasche vollendet.  inzwischen ist sie unterwegs nach bayern :-)
es gab nachwuchs :-)


so ihr lieben, das war es für diese woche!
bis demnächst!
fröhliche grüsse von der insel, eure hummelellli

♪ ♫  ♫ ♪


ps.: wir sind süchtig nach erdbeermarmelade von karls erdbeerhof, da muss doch irgendetwas drin sein. was sie so irre toll schmecken lässt? der preis ist zwar deftig, aber der inhalt ist jeden cent wert.  nichts desto trotz, haben wir die tage auch mal drei andere erdbeermarmeladen ausprobiert. wir sind ganz gewiss voreingenommen und drum war unser marmeladenkontest bestimmt nicht fair, aber halleluja
   -> haushoch hat karls erdbeertraum gewonnen! 
(karls erdbeertraum 66% frucht, schwartau 50% frucht, landliebe 55% frucht, zentis 55% frucht) 

der bär musste auch in den einkaufskorb, erinnert mich an meine kindheit, da war so ein honigbär etwas ganz besonderes :-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen