Samstag, 14. Februar 2015

ich war mal eine wrangler

"taschennähtechnisch" war ich in den letzten wochen etwas faul, aber nun geht es wieder los und das erste exemplar ist fertig. eine schöne, dunkle, große, fast neue, ausrangierte wrangler kam mir da gerade recht. nun kann sie ihr dasein als schultertasche fristen und darf die welt aus einem anderen blickwinkel betrachten. ich denke sie hat es gut getroffen, die alternative wäre der boden eines kleiderspenders... feucht, kalt, dunkel, vergessen und einsam!
damit sie es fröhlich hat wurde die klappe hübsch bunt, farbrichtung "blau" war die aufgabe. anfangs war ich unsicher ob ich eine blaue oder türkise häkelblume aufnähe, ihr seht ja nun wie ich mich entschieden habe. 
 innen ists kuschlig warm -> roter babycordstoff mit herzchen drauf...
das wars für heute!
wir haben zauberhaftes wetter, die sonne scheint, gleich geht es raus und ich wandere mit meinen allerliebsten freundinnen eine riesen große runde am wasser entlang.

ich wünsche euch ein schönes wochenende!

liebe grüsse von der schönsten aller inseln,
eure hummelellli

und ab damit zu  >>jasmins linkparty<<

... oh ja, will ich euch noch schnell erzählen, wir waren in großer mädelsrunde im KINO....  hach nee wat schön.  ♥ ♥

jaaa, es hat mir tatsächlich gefallen! ... die 3 bücher hatte ich vorab natürlich auch gelesen (gefressen).


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen