Mittwoch, 24. Juni 2015

ein regenmantel für den sommer...

mein mantel ist fertig, wind und wetterfest, aus feinstem softshellstoff, dessen rückseite fleecebeschichtet ist, somit schön kuschlig und wie es scheint, für diesen sommer genau das richtige...
tatsächlich lebt er erst seit ein paar tagen und kam schon kräftig zum einsatz, wie z.b. hier...

trotz regen haben wir uns auf den weg gemacht, richtung schaprode, der raps ist inzwischen verblüht und der mohn leuchtet aus der ferne, im hintergrund das wasser, sogar bei trübem wetter sowas von zauberhaft...






.... es regnet und regnet...
bei sonnenschein (sofern es den in bälde nochmal gibt) kommen wir wieder…

ja und was blüht da lila auf unseren feldern? ich weiß es: büschelschön oder bienenfreund oder phacelia tanacetifolia, blüht von mai bis ende september, oftmals als bienenweide genutzt, ansonsten ists eine futterflanze bzw wird als zwischenfrucht gesäht .... so sagt es das www …



lila soweit das auge recht. imposant auch die bienenwagen die hier mitten im feld stehen, 
der duft der lila blumen ist enorm, die haben die bienen kräftig zu tun...


hier nochmal der mantel von vorn und von hinten.  nachdem mich das schnittmuster kräftig
geärgert hatte kam ich dann doch wunderbar voran.
 so wie ich es nicht schaffe, mich beim backen und kochen an rezepte zu halten, kann ich
auch ein schnittmuster nicht einfach so hinnehmen... statt der naht, die hinten mittig über rücken
und po laufen sollte, habe ich den rücken in einem stück zugeschnitten und stattdessen
zwei abnäher genäht, die ärmelabschlüsse habe ich mit bündchen versehen und den
mantel komplett um etwa 20 cm gekürzt ...


hier habe ich den schnitt gekauft  >> zum schnitt <<

und hier den stoff  >>softshellfleece<<

ich wünsche euch eine schöne restliche woche, mit sonne, bitteschön!
liebe grüsse von der insel, eure


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen