11. Januar 2016

rügen, winterzauber (teil 2)

wie angekündigt, gibt es nun einen weiteren schwung winterbilder...
bei diesem traumwetter - da kann es noch so frostig sein - gehts nach dem frühstück raus und am liebesten am wasser entlang, wie hier am strand von wreechen. wir konnten direkt auf dem eis laufen, die ersten paar meter war es super fest weil vom sturm kräftig zusammen geschoben...
     zauberhaft!





nach einem eisig, klaren tag war auch der sonnenuntergang perfekt (hinter dem wreecher see)


über nacht war dann frau holle aktiv, so dass ich noch vor dem frühstück zum fotografieren mit meiner schneiderpuppe samt frisch genähter tasche raus in den schnee bin. draußen ist das licht für fotos besser, auch bei schnee...
momentan habe ich recht viele taschenwünsche, die damen sagen mir farbrichtung, größe sowie gewünschtes modell und ich kann dann machen wie ich mag, bisher haben die taschen immer gefallen :-) da bin ich wirklich froh!

und wie ihr seht, habe ich gleich einen kleinen schneemann daneben gesetzt (die katze lauert unterm tisch auf das was da wohl kommen mag...).

isser nicht süß, der hut unschlagbar und die nase erst, eine hagebutte ists


und passend zum wetter gab es chili con carne, schön feurig, dass wärmt durch und schnupfennasen werden mit sicherheit frei.
gekocht habe ich natürlich im großen topf, extra fürs foto habe ich in diesen hier umgefüllt, den gabs zu weihnachten, eine heinzelfrau hat ihn mir vor die tür gestellt :-)

so ihr lieben, ich wünsche euch eine schöne woche, bis ganz bald,
liebe grüße von der insel,
eure hummelellli

ps.: ich bin mit meinem plapperkasten ganz frisch bei facebook
 >https://www.facebook.com/hummelellli/<

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.