Dienstag, 29. März 2016

im sperrmüll gestöbert...

kennt ihr das auch? am straßenrand türmt sich ein sperrmüllhaufen, man fährt vorbei, der hals wird immer länger... es könnte  ja doch noch etwas schönes dabei sein.
ich gestehe: habe tatsächlich einen alten singer-untertisch (auf dem hat meine nähmaschine ihren platz) und einen hübschen, alten stuhl mit armlehnen vom sterrmüll in meiner wohnung stehen. beides ordentlich in schuss gebracht und kein mensch denkt es sei vom straßenrand.
und jetzt gibts zwei neuzugänge :-)
hier ein hochbeiniges tischchen, erstmal musste es kräftig trocknen, das holz war nass und die schublade saß fest... ein NETTER hat die beine so gekürtzt wie ich es wollte (alle 4 gleich lang) und auch so stuhlgleiter/möbelschutz... na ihr wisst schon was ich meine ... drunter geschraubt.
 ich bin dann ausdauernd und laut mit meinem schwingschleifer drüber (ja, ja - sowas hat die moderne frau im badschrank!) und auch was die körnung vom schleifpapier betrifft bin ich im bilde, je höher die zahl auf dem schleifpaier, so feiner... je kleiner die zahl um so gröber... macht ja eigentlich gar kein sinn, aber so ist es  ❗
die passende farbe hatte ich noch zu stehen, ich glaube es ist eine kreidefarbe von IKEA (hab sie nicht mehr in der original dose), auf jeden fall deckt sie nicht, soll sie auch nicht... macht einen shabby look. die schublade mit serviettentechnik aufgehübst (servietten von H&M) und den schwarzen knopf mit ring hatte ich noch zu liegen.
ich bin nicht sicher was es sein soll, beistelltischen oder doch ein hocker? ich habe weder tisch- noch hockernot... vorsorglich nähte ich dafür jedoch erstmal ein kissen mit kleiner bommelborte, von den farben her war der stoff so schön passend... und donald und micky sind ja auch irgendwie zeitlos....
jetzt das zweite fundstück (für 1 € bei einem haus&hof trödelmarkt gekauft), rechts das original. das holz habe ich per hand abgeschliffen, wieder weiß drüber gepinselt, der hut war schnell genäht. wobei, jetzt im nachhinein fände ich es doch besser ich hätte für den kompletten schirm roten stoff mit weißen punkten genommen, wäre evtl. hübscher... naja, kann ich ja noch ändern.
hier nun das komplette neue (alte) ensemble ink. meiner selbst gepflückten schneeglöckchen  💛
und eigentlich, habe ich weder für tischchen/hocker und lampe verwendung... aber erstmal musste ich beides mitnehmen und bearbeiten, erst dann hat die liebe seele ruh  😉  ...evtl. findet sich ja jemand, der beides oder eines von beidem gerne hätte, mit kissen, oder ohne... ganz egal... bis dahin schmückt alles meine vier wände.
💛 💛
..inzwischen ist ostern geschichte, trotz arbeit blieb doch zeit für die schönen dinge. so sind wir z.b. wieder nach binz gefahren, die osterfeuermeile am strand wartete auf uns. immer wieder schön, irre viele menschn, aber 22 feuerstellen boten reichlich platz... für das leibliche wohl war gesorgt, inkl. guter musik... sogar das fernsehen war vor ort und übertrug live...
punkt 19h wurden alle feuer entzündet, eine toller anblick


ich persönlich finde es ganz besonders, direkt am meer reiht sich ein feuer ans andere... mit einem lecker getränk in der hand, ins feuer gucken, die wäme genießen, im hintergrund das wasser...
das osterfeuer hat eine jahrhundertealte tradition, der winter wird verabschiedet oder vertrieben und gleichzeitig der frühling eingeläutet.
ich hoffe sehr, dass es mit dem einläuten klappt, ich habe donnerstag und freitag frei und möchte mir am strand die frühlingssonne ins gesicht scheinen lassen ☀ ☀.
euch allen wünsche ich  auch den frühling, winke winke von der insel rügen, bins ganz bald,
eure hummelellli
➡ https://www.facebook.com/hummelellli/⬅

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen