Freitag, 3. Februar 2017

Ein Tag im Februar...

der frühe vogel...
ein fürchterlicher spruch. aber tatsächlich passt er ab und zu.
so hatte ich mir zu heute früh - mein freier tag - den wecker gestellt. also nix mit ausschlafen! dieses opfer brachte ich aber nur zu gerne, ich war ein paar km weiter zu einem handarbeits-frühstückskränzchen eingeladen...
 ich wurde abgeholt und so machten wir uns bei allerschönstem sonnenschein auf den weg.

 es war sowas von nett, kaum angekommen wurden wir von den schafen (meta, anna & hedwig)
und hundedame lieke begrüßt.
es wurde kräftig gefrühstückt, ein wenig gehäkelt, gestrickt, genäht und gesponnen...
vor lauter geselligkeit habe ich verpasst, von der liebevoll gedeckten frühstückstafel fotos
zu machen.



und weil das schöne wetter ausgenutzt werden musste, ging es gleich nach dem frühstückskränzchen
raus, ans wasser. es war lausekalt, windig und wunderschön...




weiter spazierten wir eine kleine runde durch die altstadt (saßnitz) und kamen an diesen
beiden vergessenen schönheiten vorbei...


hier hängt sogar noch eine gehäkelte gardine im fenster
"wenn einer tut was er tut, dann kann er nicht mehr tun, als er tut" - sinngemäß....

zum auffwärmen hatten wir uns nun auf jeden fall ein käffchen und eine leckerei verdient...
gegen alle vernunft - liebe ich diesen sahnering 😍

und wenn ihr nun tapfer bis hierhin dabei geblieben seid, zeige
ich noch schnell meine letzten nähwerke...
ich hatte sie samt schneiderpuppe dabei, auf dem heimweg hielten wir
zum fotografieren am waldrand...
 1, 2, 3 längere shirts - fröhlich bunt ❗️❗️❗️
extra stoff musste ich hierfür nicht kaufen, ich habe einiges zu liegen und ein paar reste
konnte ich hier auch noch mit vernähen...
ich nehme auch hier den schnitt vlieland von schnittreif,
der passt wunderbar für alle oberteile, hier und da etwas geändert, die falten vorn weggelassen,
dafür oben enger zugeschnitten, andere taschen....
>>de.dawanda.schnittmuster.vlieland.schnittreif<<
 dieses vogel finde ich klasse. ich konnte es mir nicht verkneifen, ihn auf einen der 
rücken zu nähen.

so ihr lieben, ihr habt ausdauer bewiesen, schön ;).
ich wünsche euch ein schönes wochenende,
liebe grüße von der insel rügen,
eure

Kommentare:

  1. Hallo liebe Mandy,
    was für ein schöner Wintertag, so bunt und fröhlich und mit leckerem Kuchen obendrein, herrlich.
    Die Shirts machen richtig gute Laune.
    Und für das schöne Haus tut es mir leid, dass es so still und leise vor sich hin lebt. Ein wenig Rummel und Pflege würde ihm auch guttun.
    Dir einen schönen Freitag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Spaziergang mit Schneiderpuppe... Das hätte ich gerne gesehen!
    Wiederum wunderschöne Bilder, aber der Urlaub läßt sich nicht mehr umbuchen - es geht im Juni auf einer anderen Insel: Lewis...
    Liebe Grüße,
    Marjan

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mandy,
    vielen Dank für deine zauberhaften Bilder, und den Knaller schießt du natürlich mit deiner Schneiderpuppe ab, klasse, das bist du!
    Bin am Eulchen nähen, deshalb halte ich mich lange auf, sei ganz herzlich gegrüßt,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. huhu mandy, da wäre ich aber auch zeitig aufgestanden! :0)ich will gleich mal auf die suche nach einem kuchenrezept von dir fürs wochenende schauen, du hast da immer so leckere sachen :0) das hasu ist so wunderschön, ich liebe alte fachwerkhäuser, aber leider ist es wohl zu teuer alte bauten zu renovieren, meistens stehen die unter denkmalschutz, und dann verfällt alles so klangsam, schade! die shirts sind wieder der hammer...komm doch noch mal zu mir rüber, es gibt ein neues interview und ein kostenloses Download, also eine anleitung für alle, ich würd mich freuen. schönes WE! ganz LG aus Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist natürlich kein hasu, sondern ein haus war gemeint... :0)

      Löschen
  5. Liebe Mandy, du bist zu beneiden... So einen Tag hätte ich auch genossen :) Das genäht Teil ist der Hammer. Ich wünsche dir ein tolles Wochenende

    AntwortenLöschen
  6. liebe Mandy,
    Ausdauer braucht man keine bei Deinem schönen Post, ich genieße die herrlichen Bilder von der Insel. Bei Sahneringen muss man nicht vernünftig sein, die darf man so richtig genießen.
    Deine Shirts sind alle so schön geworden!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mandy, wunderschöne Bilder kann man wieder genießen von Eurer Insel. Den virtuellen Schneefall mag ich auch sehr. Schade, dass es nicht wirklich schneit:-). Ich mag den echten Winter doch so.Deine Oberteile sind wieder total süß geworden, die sind einfach so wie Du. Unverwechselbar und fröhlich. Und ich bewundere es, dass Du einen Schnitt auf Herz und Nieren immer wieder anders verwendest. Sehr nachhaltig! Ich kann immer nicht widerstehen und lege mir immer wieder neue Schnitte zu. Ich kann mich da einfach nicht beherrschen;-). Einen schönen Sonntag Abend noch. Alles Liebe Verena

    AntwortenLöschen