25. August 2013

ein sommertag und easy peasy ...

nun habe auch ich es endlich geschafft ein “easy peasy shirt” zu nähen, frech gepunktet.
gestehen muss ich, dass ich den ausschnitt am hals größer geschnitten habe als auf der anleitung angegeben, bei einem sommershirt kann ich ich nicht bis oben hin zu . . .   ;-). ich hoffe das gibt beim gewinnspiel keinen punktabzug.

kaum fertig musste das shirt trotz kräftiger brise mit an den strand (fotos mussten her) und durfte in fröhlicher mädchenrunde einen schönen sommertag genießen :-)


wir hatten einen traumhaften tag!

viel gelacht,
landschaft, meer und sonne genossen,
nebenbei gehäkelt/gestrickt,
waren mit den rädern unterwegs,
wurden vom wind kräftig durchgepustet,
haben viel gegessen,
aperol spritz getrunken,
am abend sogar noch das tanzbein geschwungen
und des nachtens zuhause dann "fix und alle"
ins bett gefallen :-)

so ein inselleben ist wunderbar!

nun geht der sommer so langsam zur neige, schade, schade . . .

viele grüsse von der insel rügen
eure hummelellli

=> nun heißt es daumen drücken, zu gerne würde ich auch beim gewinnspiel von handmadekultur “punkten” und im besten fall die overlock gewinnen :-)    >> hier bitte teilen/herzen/merken <<

13. August 2013

heute wird gepunktet ...

so ein zufall, kurz bevor die neue ANNA in meinem briefkasten landete - in der es diesmal hauptsachlich um fliegenpilze geht -  wurde ich um eine tasche im fliegenpilzlook gebeten.    na wenn das nicht passt . . . bevor ich überhaupt mit der tasche begonnen habe, bastelte ich nach ANNA`s vorgaben einen fliegenpilzschlüsselanhänger.


und weil ich es nicht aushalten konnte,
musste hier um den pilzhut auch noch eine häkelkante ebenso wie unter den fuß ein bisschen gehäkeltes grün . . .

so langsam wirds wohl kitschig, aber egal - was muss das muss . . . 

der pilz ist fertig, weiter geht es mit der tasche ...

         - na wenn das kein creadienstag ist -
 . . . fast geschafft , nun müssen noch innen- und außenteil zusammengenäht werden, die henkel, der knopf  usw.  dran (habe leider keinen großen fliegenpilzknopf), dann oben einmal mit der hand drumrum genäht und zu guterletzt wird wieder umhäkelt, ob ich das alles heute noch schaffe weiß ich nicht . . .

ein foto vom fertigen stück folgt dann später - oder morgen . . .

 nun ist`s vollbracht, alles dran was soll - morgen geht die tasche auf die reise nach milkau zu lisa, ich hoffe die beiden werden freunde :-)

  (wer auch gern ein täschchen hätte, egal welche farbrichtung, info genügt: hummel18581@freenet.de)

6. August 2013

eine tasche geht auf reisen ...

pünktlich zum creadienstag die rosa tasche vollendet  :-)
ein nachträgliches geschenk für die hübsche braut, mit foto - morgen geht die tasche auf die reise, per hermes, alicante in spanien ist ihr ziehl :-) - ich hoffe die überraschung gelingt und die freude wird groß
 
es hat wie immer spaß gemacht sie zu nähen, bei dem schönen stoff kein wunder, auch wenn die halbe nacht dabei drauf ging. gehäkelt wurde wie gewohnt am strand in fröhlicher mädelsrunde.

(wer auch gern ein täschchen hätte, egal welche farbrichtung, info genügt: hummel18581@freenet.de)

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

 und hier noch ein paar schöne fotos vom fest, ein süßes glückliches paar die beiden
mucha suerte

4. August 2013

ein röcklein :-)

es ist soweit, endlich die zeit gefunden das röcklein zu nähen, der stoff lag schon rum . . .
frau ollewetter`s raffirock hatte es mir angetan.  den schnitt nach ihrer tollen anleitung zu fertigen war super einfach und das nähen selbst ging dann ruck zuck . . .

ursprünglich war die farbkombination ganz anders gedacht, drunter sollte der stoff mit den blauen punkten, ich hatte mein hüftmaß völlig verkannt, der stoff reichte nicht, zum glück hatte ich vom roten stoff genug auf lager . . .
auch beim anfertigen des schnittes war ich ganz erschrocken.  wie geheißen  habe ich das hüftmass genommen, durch vier geteilt und auf`s papier übertragen . .  so großes papier hat man ja gar nicht so ohne weiteres zur hand, aus etlichen A4 blättern geklebt passte es dann irgendwan . . .
der fertige schnitt war dann riesig.  als ich mir vor jahrzehnten den letzten rock selbst nähte war der schnitt wesentlich kleiner, kein vergleich mit dem großen geschleuder von heute . . .  ja, ja - die realität ist hart ;-)
da der rock aber keinen reißverschluß oder sonstwas hat und man das teil über den mors ziehen muss um reinzukommen geht es nicht anders . . .  da muss es oben schon so weit sein wie es nun eben ist . . .
auf jeden fall gefällt er mir prima, er sieht viel besser aus als gedacht und auch die hüfte schneidet ganz gut dabei ab . . .

als nächstes gibt es nun ein passendes oberteil, bis ende august ist zeit, dann gehts um die wurst - bzw um die overlock beim gewinnspiel um das schönste t-shirt, da kommt dann der blaue stoff mit den weißen punkten zum einsatz - ich hoffe für obenrum reicht er dann.

so ihr lieben, bis zum nächsten mal,
herzliche grüße von der insel - es ist immernoch irre warm
eure mandy

hier ist er auch zu sehen - danke frau ollewetter