Donnerstag, 27. Februar 2014

nähakademie...


und ich bin dabei!
wie schon berichtet, hatte ich mich zur nähakademie bei stoffkontor.eu beworben und erhielt prompt eine zusage. hier nochmal zum auffrischen. . . 
  • Du kannst dir deine Stoffe for free aus  unserem Sortiment aussuchen
  • Du entscheidest selbst, was du daraus nähen möchtest
  • Für jede Veröffentlichung auf unserer Webseite erhältst du zusätzlich einen 50€-Gutschein für`s Stoffe shoppen auf Stoffkontor.eu
  • alle infos hier http://www.stoffkontor.eu/naehakademie/
mitmachen lohnt sich!

auf jeden fall habe ich mir stoffe ausgesucht und zwei tage später durfte ich mich über ein paket freuen.
 
natürlich habe ich eine tasche genäht, selbstverständlich eine rote und mein schaffen kräftig dokumentiert.       ob ich alles verständlich erklärt habe wird sich zeigen. spaß gemacht hat es auf jeden fall und die tasche ist - wie ich finde - gelungen.  annemarie von stoffkontor.eu schrieb mir heute, dass sie sich die tage dran setzt um text und fotos in die stoffkontor-communitie einzubauen und ich vor veröffentlichung den entwurf zu sehen bekomme.

weil ich aber super ungeduldig bin und nicht so lange aushalten kann bis es denn endlich soweit ist, will ich euch mein werk hier schon mal präsentieren!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo Ihr Lieben,
ich häkel und nähe für mein Leben gerne, am liebsten Taschen und am allerliebsten in rot.
Ich freue mich, dass ich für Stoffkontor.eu eine meiner “Gute Laune Taschen” nähen darf und werde versuchen, alles gut verständlich, Schritt für Schritt zu dokumentieren.
Die Entscheidung, welchen Stoff ich nehme fiel nicht schwer, festen Stoff für außen, natürlich in rot, für innen ein leichter, fröhlich bedruckter Baumwollstoff, ebenfalls mit rot und außerdem eine andere kräftige Farbe für Paspeln und Verziehrungen.



Als erstes wird zugeschnitten und zwar alles doppelt, 1x für außen und 1x für innen.
Die Schablonen habe ich selbst gebastelt, festen Karton zu einem akkuraten Viereck geschnitten, in der Mitte gefaltet und die unteren Kanten mit der Schere abgerundet, aufgeklappt und somit sind die Rundungen auf beiden Seiten identisch.


Also: los geht es mit dem Zuschneiden!    Außen:
  • 2x = 1x Front und 1x Rückseite (32cm x 35cm)
  • 1x langer Streifen für Boden und Seiten (89cm x 7cm)
  • 1x Klappe (37,5cm x 33cm)
  • langer Streifen für den Henkel (vorher messen wie lang man ihn gerne hätte, ich bin 168cm groß, bei mir muss der Henkel 120cm Lang sein + ca. 5cm an jeder Seite zum Einnähen = 130cm x 7cm) - da nehme ich die selbe, lange Schablone die ich vorher für den Boden genommen haben, schneide sie nur länger (130cm)

Paspeln /Deko:
  • 2x 89cm Streifen, je 2 cm breit, werden beim zusammen nähen von Front und Boden sowie Rückseite und Boden als Paspeln mit eingenäht
  • 1x ca. 100cm Streifen, ca. 3cm breit, für den Abschluss um die Klappe
  • 1x 130cm x 5cm für Deko-Streifen am Henkel
  • Häkelblume
  • 1 Magnetverschluss
  • 1x ca.35cm Zackenlitze + ca.35cm Webband/oder Spitze...
Innen:
  • 2x = 1x Front und 1x Rückseite (32cm x 35cm)
  • 1x langer Streifen für Boden Seiten (89cm x 7cm)
  • 1x Klappe (37,5cm x 33cm)
  • 1x langer Streifen für den Henkel (130cm x 7cm)
  • 1x ca. 15cm x 15cm für Innentasche -> evtl. von alter Jeans eine Hosentasche => dafür dann 4 Steifen von irgendeinem Stoffrest ca. á 17cm x 4cm
Volumenvlies: 2x = 1x Front und 1x Rückseite   +  1x Klappe
dünnes Bügelvlies/Vlieseline: 2x 89cm x7cm - Verstärkung für den Boden  +  4x 4cm x 4cm Verstärkung für den Magnetknopf  +  x 130cm x7cm - Verstärkung für Henkel




Das Nähen - beginnend mit dem Henkel
  • Außen- und Innenteil der Länge nach zusammen nähen
  • die Naht von links überbügeln
  • den Streifen Vlieseliene mittig -, so dass die Naht verdeckt ist - aufbügeln
  • den Stoff rechts- und links der Vlieseliene umklappen, drüber bügeln
    • gut gebügelt ist halb genäht :-)
  • den 5cm breiten Dekostreifen für den Henkel bügel ich mir jetzt als Schrägband zurecht
  • das Schrägband wird nun über die offene Naht, längs auf den Henkel genäht…
  • und zusätzlich geht es auf dem Henkel mit geradem- oder Zierstich im Abstand von ca. 5mm hin und her


Die Klappe ist etwas länger als Front- und Rückteil und außerdem schmaler.
Die Außenseite der Klappe verziere ich nach Lust und Laune mit Bändern, fröhlichem Motiv und auf jeden Fall mit einer Häkelblume und Knopf darauf.


Als nächstes kommt das 1. Teil des Magnetverschlusses in das Futter der Klappe.
  • Stoff unten mittig falten, drüber bügeln - so habe ich genau die Mitte - 
  • 5cm Stück Vlieseliene aufbügeln,
  • anzeichnen,
  • 2 Löcher schneiden,
  • Verschluss anbringen,
  • darüber das nächste 5x 5cm Stück Vlieseliene bügeln (doppelt hält besser)





Dann Futter, Volumenvlies, Außenteil Klappe übereinander legen und dicht am Rand
alle 3 Teile zusammen nähen.



  • den 100cm langen Streifen (hier blau mit weißen Punkten) zum Schrägband Bügeln,
  • der Länge nach mittig knicken + bügeln,
  • dieses dann so über die noch unsaubere Kante der Klappe legen und so festnähen, dass es unten und oben gleichermaßen von der Nähmaschine erfasst wird,
  • die Rundungen sind eine kleine Herausforderung, am besten das Schrägband sachte ziehen, dann legt es sich gleichmäßiger in die Kurve


Nun folgt die Außentasche
  • hier werden gleich in einem Rutsch Volumenvlies sowie Dekopaspeln mit eingenäht
  • auf den Streifen für den Boden habe ich die vorher schon zugeschnittene Vlieseline aufgebügelt
  • die beiden 2cm breiten und 89cm langen Streifen (hier blau mit weißen Punkten) falte ich der Länge nach mittig und bügele einmal drüber, dies werden meine Paspeln

  • damit nichts verrutscht, stecke ich das Vlies mit Stecknadeln fest und nähe dieses mit großen Stichen, dicht an der Kante entlang an den Außenstoff
  • den Streifen für den Boden, eine von den Paspeln und die Rückseite (auf der sich bereits das Volumenvlies befindet) nähe ich jetzt zusammen, an den Rundungen schön langsam nähen, dann ist`s kein Problem, Nahtzugabe hier etwa 5-7mm
  • bei der Front vor dem Annähen das untere Teil des Magnetverschlusses anbringen
  • Stoff mittig falten, drüber bügeln - siehe oben… (5cm Stück Vlieseliene aufbügeln, anzeichnen, 2 Löcher schneiden, Verschluss anbringen, drüber das nächste 5x5cm Stück Vlieseliene bügeln)



  • die Front nun samt Paspel an den Boden (an dem sich bereits die Rückseite befindet) nähen, 5-7mm Nahtzugabe
  • fertig ist die Außentasche


Klappe an die Tasche nähen
  • die bereits fertige Klappe dann an die Tasche knöpfen und oben mit Stecknadeln an die Rückseite der Tasche heften,
  • die Klappe sollte schön locker sitzen, so dass die Tasche sich auch in gefülltem Zustand gut schließen lassen wird, wenn alles passt die Klappe annähen (Nahtzugabe ca. 2cm)






Henkel annähen
  • ebenfalls mit einer Nahtzugabe von je ca. 2cm auf der Seite der Tasche und je 3 bis 5cm beim Henkel wird er nun links und rechts an die Tasche genäht, anschließend von außen mit dichtem Zickzackstich drüber steppen



  • von außen ist die Tasche komplett, fehlt noch das Innenleben
Die Innentasche
  • hier ist es ähnlich wie außen
  • der Boden wird ebenfalls mit Vlieseliene verstärkt
  • dann die drei Teile zusammen nähen (ohne Volumenvlies)
  • vorher jedoch an die kleine Tasche denken, die sich bereits vor dem Zusammennähen auf einer der beiden Seiten befinden sollte



Fast geschafft!
  • die Innentasche auf links drehen, die obere Kante etwa 2 cm umkrempeln und drüber bügeln
  • dann die Innentasche in die Außentasche schieben, mit Stecknadeln oben ringsum feststecken
  • wenn akkurat geschnitten und genäht wurde, passen beide Teile wunderbar ineinander und sind bereit, zusammengenäht zu werden :-).








Fertig!

Jetzt wird das Schmuckstück umgehängt und in Aktion im Spiegel betrachtet!
Was sagt Ihr?    Ist sie nicht wunderschön? :-)

Beim Nachnähen wünsche ich viel Freunde, habt Ihr Fragen (z.B. wie das Schrägband schnell und einfach “zurecht” gebügelt wird oder wie die Häkelblume funktioniert...), kommt nicht weiter oder habt irgendetwas nicht verstanden, bin ich gerne für Euch da.

Natürlich könnt Ihr auch der eigenen Fantasie freien Lauf lassen ...

Liebe Grüße von der Insel Rügen
Eure Mandy / hummelellli                                                            will haben knopf

hummel18581@freenet.de

http://hummelellli.blogspot.de/



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

. . . und nun sind wir mal gespannt wann es dann bei stoffkontor.eu online geht :-)
auf jeden fall hat die mühe gelohnt, den stoff gab es gratis, die tasche ist toll und ein 50 euro gutschein für einen einkauf bei stoffkontor wird es demnächst auch geben.
nun aber erst einmal ab damit zu RUMS !

also dann ihr lieben, bis zur nächsten woche
liebe grüsse in die runde
eure hummelellli

ps.: hier noch ein foto vom wochenende am strand, es ist noch immer februar, der schnee ist zwar weg aber das wasser ist von einer eisschicht bedeckt, sind wir nicht wunderbar bekloppt :-D


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen