Samstag, 6. September 2014

24 stunden sind zu wenig für einen tag

heute weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll, unglaublich was -trotz arbeit- alles in eine woche passt.
sorry für die fotoflut . . .

nochmal im märchenwald gewesen

einen nachmittag am strand genossen . . .
ich hatte noch einen rest lavendelblüten zu liegen, dafür habe ich nun ein herz genäht 
und stramm voll mit lavendel gefüllt 

mit den rollern unterwegs . . .
der herbst ist da und mit ihm die ersten kraniche 
. . . fleißigen jungs beim reet binden zugeguckt
 mit dem weihnachtsbraten auge in auge . . .
unser ziel war die insel ummanz (gehört zu rügen)
 ich liebe boote aus holz :-)
cafe zuckerkuss - wunderhübsch und zuckersüß! 

an die nähmaschine habe ich es auch geschafft und wie gewünscht einen
kleinen blauen rucksack genäht :-). ich hoffe er gefällt!


und wenn dann noch zeit übrig ist, wird in einem krimi geschmökert. dies ist der erste von
drei rügenkrimis :-)


nun macht es hübsch, genießt die sonnigen tage, liebe grüsse bis demnächst
eure hummelellli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen