Samstag, 11. Oktober 2014

das inselleben ist wunderbar . . .


oh, was hatten wir für einen zauberhaften tag. unverhofft gab es sonne statt regen und kurz entschlossen ging es daher eine runde über die insel.

eigentlich dachten wir, wir würden noch ein paar kraniche zu gesicht bekommen, es zeigte sich leider kein einziger, dafür wurden wir von diesem sonnenblumenfeld überrascht. bei so viel schönheit sind wir damen dann gleich verzückt.
unsere tour führte uns auch durch den hübschen ort gingst, hier muss unbedingt 
gehalten werden um im buchladen sowie in der töpferei nebenan einzugucken . . .  
an diesen postkarten kam ich nicht vorbei, ich musste sie kaufen und gleich eine 
davon verschicken ;-)
bevor es auf dem rückweg in glowe an den strand geht, wird die ostseeperle besucht,
dort kann man wirklich lecker essen und das selbstgemachte eis ist der hit !
ja, ja... staunt ruhig, ich war einmal bis ans ende und wieder zurück :-o  ;-)
zurück zu hause häkelten wir mädels noch eine wenig, das projekt häkeldecke geht dem ende entgegen,  die abschlusskante dauert . . . 
und auch an meiner patchworkdecke ging es weiter, das "gesicht" ist fertig,
hintergenäht habe ich 15mm dickes volumenvlies, morgen folgt die rückseite
und danach wird auch diese decke umhäkelt . . . 
momentan hat die katze hinter der nähmaschine ihren lieblingsplatz gefunden, 
die kiste drunter ist nun out

und zu guter letzt hat auch bei mir der herbst einzug gehalten,
die kübel auf meiner terrasse habe ich  von den verwelken sommerblumen befreit
und mit einer flut von zierkürbisschen bestückt :-)

nun winke, winke und bye, bye,
bis ganz bald mal wieder hier,
liege grüsse von der insel
eure hummelellli

ps.: inzwischen gab es über twitter bescheid:
ich darf beim #nähblogcontest von 
stoffkontor.de mitmachen! 
schöhön, ich freu mich :-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen