Samstag, 9. Mai 2015

ich habe ein kleidchen genäht

wie schon angedroht, gibt es hier heute mein neues kleid zu sehen. ich bin ganz happy und will euch
erzählen...
als letzte woche der stoff da war machte ich mich frisch ans werk, hatte bei ina von pattydoo schon vor monaten einen schnitt gekauft und nun sollte es losgehen. den schnitt (eine 63 seiten umfassende pdf datei =ebook), druckte ich aus, klebte an den stößen wie vorgegeben zusammen, schnitt meiner größe entsprechend aus, übertrug ihn auf den stoff und nähte mit der neuen maschine...  es glückte alles wunderbar auf anhiebt.
aber was soll ich euch sagen, ich hatte die nahtzugabe vergessen und das kleid sitzt wie eine wurstpelle, halleluja....  sowas kann ich gar nicht leiden. ich habe das kleid weit weg gelegt, den restlichen stoff und die nähmaschine zwei tage lang mit nichtachtung gestraft und auch nicht drüber gesprochen. der schnitt war/ist soswieso nicht meins (wie ich nun merke!!), auch mit nahtzugabe nicht...

lange rede kurzer sinn, ein anderer schnitt musste her, ratz fatz und wenn möglich gleich einer in einem stück und nicht in 63... bei dawanda wurde ich fündig, hier  >> KLICK: vlieland jerseykleid <<

das ist MEIN schnitt, auch hier im ersten versuch alles perfekt, meine overlock ist sowas von meine freundin und das kleidchen sitzt, wackelt und hat luft, tatsächlich ist es etwas geräumig, aber so mag ich es am liebsten. nun genug gequatscht, es folgen fotos vom ersten gemeinsamen ausflug auf die halbinsel zudar auf rügen...
hier gibt es ein 8 sekunden filmchen, die frisur sitzt ;-)   >> KLICK: youtube <<
liebe kati, da hattest du mich auf eine idee gebracht, ich kann es noch :-) 
...und? wann habt ihr das letzte mal einen kranz aus blumen geflochten?
natürlich hat uns ein kräftiger regenhusch erwischt, wir wurden richtig schön nass...
trotzdem ging es weiter, nach Puddemin...
 zauberhaft!  mit traumhaftem blick
also, mein kleid und ich hatten einen tollen tag. ein herzlicher dank gilt dem "fotografen", der ohne mullen und knullen tapfer und ausdauernd für jeden quatsch zu haben ist ;-)

ach ja, ursprünglich war das kleid vorn mit einer kängurutasche gedacht. fertig hatte ich sie schon, aber als ich die tasche mit stecknadeln feststeckte und mich im spiegel betrachtetet, hatte das ganze so einen kittelschürzenlook. also, ohne tasche...

ich wünsche euch ein schönes wochenende,
bis nächste woche, ich weiß schon wass ich euch dann zu erzählen habe :-).
liebe grüsse, bis dahin,
eure hummelellli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen