Donnerstag, 24. September 2015

unterwegs im schilderwald...

am tag zuvor jedoch, schneiderte ich mir ein kleid. ein anderer schnitt diesmal bzw ohne schnitt. ich habe eines meiner alten lieblingskleider auf den stoff gelegt (das ich da inzwischen rausgewachsen bin erzählen wir aber nicht), danach die einzelnen teile zugeschnitten und aufs pedal getreten. zuerst sah es aus als wird es nüscht, aber dann wurden wir doch noch freunde.

von diesem  >> schilderwald = KLICK <<  in JULIUSRUH las ich bei facebook und eine freundin erzählte ebenfalls davon. also; neues kleid an und nix wie hin...

es heißt, es würden sich an die 80 SCHILDER im ort verteilen, inklusive der an den strandkörben... 


dieser spruch hier ist mein FAVORIT!
nochmal zum KLEID, es hat raglanärmel, ohne die roten ziernähte sah es anfangs recht lahm aus, mit den ziernähten hat es in meinen augen dann doch bestanden...
 zurück vom strand sind wir auf ein eis in den ort, hier erwarteten uns weitere schilder inkl. witzigem vogelhaus für mehrere vogelfamilien...
 im angrenzenden park lockte der duft einer fischräucherei, wir gingen nur mal gucken und schnuppern...

 zurück am strand ein abschiedspläuschchen mit den möven...

 nochmal die decke ausgeworfen, ein käffchen dazu und ein wiedermal perfekter tag neigt sich dem ende.

also, ab nach hause!

...ich zeige euch aber noch schnell meine neueste errungenschaft, nun kann ich fröhlich shoppen gehen...

ist er nicht toll, mein neuer HACKENPORSCHE !
rot mit weißen punkten, ich bin ganz verzückt :-)

in diesem sinne, liebe grüße und winke, winke von der insel,
eure hummelellli

ps: im nächsten post wirds herbstlich

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen