Dienstag, 2. Februar 2016

hummelelllis florentiner...

super lecker, schnell gemacht und das schönste, ich bin die übrigen schokoweihnachtsmänner vom fest los :). so gehts:
  • 200 g zucker
  • 50 g honig
  • 200 g butter
  • 200 ml schlagsahne
  • 100 g pinienkerne/ sonnenblumenkerne
  • 300 g mandelblättchen
  • 60 g mehl
  • reichlich übrigen schokokram vom fest
1. butter, zucker, honig, sahne in einer großen pfanne etwas einkochen lassen
2. pinien- /sonnenblumenkerne,  mandelblättchen mit dem mehl vermischen, in die pfanne kippen, mit der sahne-zuckermasse verrühren und 3-4min unter rühren kochen lassen
3. backblech mit backpapier, die florentinermasse in häufchen auf dem backpapier verteilen, etwas andrücken
4. im vorgeheizten backofen bei 190° 8-10min  goldbraun backen, danach abkühlen lassen
5. während die florentiner im ofen sind (oder auch schon vorher), die schokolade im wasserbad schmelzen. die kalten florentiner vom backpaier schieben, schokoladenkleks aufs backpaier, florentiner auf den schokolandenkleks drücken, obendrüber auch noch einen löffel schokolade,  kalt stellen, bis die schokolade fest ist (ich schiebe sie für ca. 10min in den gefrierschrank)
die frage der haltbarkeit stellt sich bei uns nicht, denn sie sind so lecker, die überlebensdauer beträgt wenige tage :-).
ich würde aber vermuten, im kühlschrank, luftdicht verschlossen... ca. 2 wochen

nun wünsche ich euch viel spaß beim nachmachen, mit dieser leckerei kommt ihr zu hause mit sicherheit ganz groß raus :)

liebe grüße von der schönsten aller inseln,
eure hummelellli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen