30. April 2016

eine nähTUSSI tasche...

ist das nicht ein tolles stöffchen? ich habe 0,5 meter geschenkt bekommen (1000 dank dafür 💛 ). dies hier ist eine von vierzehn abgebildeten nähtussis (tussen?).
es ist die schönste, weil drumrum ein rotweiß gepunkteter rand und außerdem hält die gute einen solch gepunkteten stoffballen in der hand...
die anderen damen sind auch zauberhaft, diese hier fiel mir als erstes in auge und das sie die klappe einer tasche zieren wird war mir auch gleich klar.
eine ausrangierte schwarze jeans und rotes paspelband hatte ich zu liegen, den schnappverschluss auch...
einen schnitt gibt es für die tasche nicht, ich habe einfach frei drauf los...
futter und außenstoff jeweils aus einem stück und die beiden seiten nachträglich eingenäht.
ein bisschen was ändern werde ich noch, aber ansonsten gefällt mir diese variante
prima. ich werde eine schablone basteln und ganz bestimmt weitere  nähtussi-taschen nähen.
ein herz hängt dran, irgendein getüddel MUSS
innen rot mit weißen punkten, was sonst 😍
fotografiert habe ich die tasche während eines ausfluges über die insel.

ist das nicht ein irre tolles foto ⬇⬇ ? links und rechts vom ⬅ weg ➡ wasser ...
durch die hügeliege landschaft sieht es imposanter aus als es eigentlich ist.
...wir sind bis ans ende dieser landzunge gelaufen, 
dort eine treppe hinuter gestiegen und am strand entlang wieder zurück
natürlich denken wir immer an alles ☕
was hier wohl am anderen ende des seils hängt hat uns damen sehr interessiert...
nachdem es sich wie ein gummiband ziehen ließ war es uns irgendwie nicht ganz geheuer
und wollten es lieber doch NICHT wissen...
wir gucken eindeutig zu viele deutsche krimis 🔫
fussmarsch beendet!
wir suchten uns noch ein lauschiges plätzchen im strandkorb
im strandhus lobbe und gönnten uns etwas herzhaftes...  
http://de.dawanda.com/shop/hummelellli

die nähTUSSI tasche war dabei....
ich wünsche euch ein schönes wochenende.

tanzt ihr auch irgendwo fröhlich in den mai?
🎶 🎵🎤 🎶

liebe grüße von der insel rügen,
bis ganz bald,
eure hummelellli

26. April 2016

häkeln mach spaß...

und fertig ist das gute stück, die zweite tasche dieser art. eigentlich wollte ich eine decke aus vielen oma quadraten häkeln, nun ist es aber doch wieder eine tasche geworden. nachdem das erste exemplar so schnell ein neues "frauchen" gefunden hat, muss nachschub her...
die quadrate häkel ich wann immer es sich ergibt. wolle und häkelhaken brauchen nicht viel platz in der handtasche, so ein quadrat geht einfach, man muss nicht überlegen, nichts abzählen, einfach los häkeln...
wie z.b. bei unserem april häkelfrühstückskränzchen, siehe unten..


...oder im heimischen strandkorb...
irgendwie muss man die zeit bist zum spätdienstbeginn ja rumkriegen ;-)
die fünf quadrate dann einfach zusammen gehäkelt, 
eins als boden und die anderen vier als seiten drumrum.
als futter habe ich diesmal ein alte jeans genommen, die gesäßtaschen sind dann die innentaschen,
der bund samt gürtelschlaufen bleibt auch wie er ist. das label war häßlich, habe ich abgetrennt und dafür die fruit ladies eingenäht... mit ein bisschen rot und türkis aufgehübscht, fertig.
die henkel sind gehäkelt und von innen mit jeans verstärkt, 
sie sind lang genug um die tasche auch als schultertasche zu tragen.
den alltagstest hat sie schon überstanden, zum strandpicknick musste sie - gut bepackt -  mit.
am wochenende hatten wir super wetter,  ich habe den großen zeh schon mal ins wasser gehalten

und wo wir hier gerade so hübsch zusammen sitzen, nehme ich euch noch schnell mit zu unserem vormittagsausflug ein paar tage zuvor...
wie auch im vergangenen jahr blüht es  gelb...
http://www.gutrosengarten.de/
biolandbau ▫ cafe und hofladen ▫ park ▫ streuobstwiese ▫ manufaktur ▫ auf den wiesen
am teich picken martinsgänse und perlhühner ▫ hühner laufen frei auf den
grünflächen... ▫ 1318 wurde „rosengharde“ erstmals urkundlich erwähnt...
wir konnten auch eine blick in die gewächshäuser und auf die beete werfen
im hofladen samt cafe wartet selbst gebackener kuchen auf die besucher...
gut rosengarten besitzt einen denkmalgeschützten landschaftspark, der nach altem vorbild wieder hergestellt wurde. im april blühen die narzissen, im sommer die rhododendronbüsche und rosensträucher, ein flüsschen fließt hindurch...  idylle pur!
wenn ihr in der gegend seid, müsst ihr dort eingucken!

das wars für heute, 
viele grüße von der insel rügen,
 eure hummelellli

21. April 2016

ahoi guadeloupe - karibik (2)

8.00 uhr legen wir in pointe-à-pitre an, eine kleine hafenstadt auf guadeloupe, ein voll integrierter teil des französischen staates.  es warten strand und palmen auf uns...🌴 🌴

gleich nach dem frühstück machten wir uns auf den weg, mit dem bus an der küste entlang bis zum nächsten ort.
zum sainte anne beach sind es dann noch etwa 10 minuten zu fuß.
 ☀ ☀
29°C, es weht ein kleiner wind, die straße verläuft parallel zum strand,
es ist bunt, stände mit allerlei kram...
es schnuppert nach gewürzen und das meer sieht aus wie auf postkarten...
wunderschön 💛 💛  ...und es ist kein traum...
hier lässt es sich aushalten, schnell hatten wir ein plätzchen gefunden, es ist ein öffentlicher strand.
ich könnte ewig im sand sitzen und nur gucken...
zum abschluss wurde noch ein bisschen geshoppt, in euro bezahlt man hier... 
postkarten geschrieben und cuba libre getrunken. 
zurück auf dem schiff legten wir auch gleich ab und genossen ausblick und abendsonne 
bei käffchen und vitaminen...

auf gehts nach antigua, morgen früh 8.00h sind wir da und  erobern die insel auf eigene faust :-). angeblich hat antigua 365 strände, an einem davon werden wir ins wasser springen und anschließend das städtchen st. john's erkunden, so der plan!

ach ist das schön nochmal alle fotos durchzugucken und in urlaubserinnerungen zu schwelgen.

just in diesem moment habe ich den neuen aida katalog aus dem briefkasten geholt, ich werde mich nun in meinen strandkorb setzen, und blättern...
sonnige grüße von der insel rügen, eure hummelellli

ps: wir sind ein tolles vierer, urlaubsgespann, seit jahren schon und so bleibt es hoffe ich noch laaange :-)