Dienstag, 26. April 2016

häkeln mach spaß...

und fertig ist das gute stück, die zweite tasche dieser art. eigentlich wollte ich eine decke aus vielen oma quadraten häkeln, nun ist es aber doch wieder eine tasche geworden. nachdem das erste exemplar so schnell ein neues "frauchen" gefunden hat, muss nachschub her...
die quadrate häkel ich wann immer es sich ergibt. wolle und häkelhaken brauchen nicht viel platz in der handtasche, so ein quadrat geht einfach, man muss nicht überlegen, nichts abzählen, einfach los häkeln...
wie z.b. bei unserem april häkelfrühstückskränzchen, siehe unten..


...oder im heimischen strandkorb...
irgendwie muss man die zeit bist zum spätdienstbeginn ja rumkriegen ;-)
die fünf quadrate dann einfach zusammen gehäkelt, 
eins als boden und die anderen vier als seiten drumrum.
als futter habe ich diesmal ein alte jeans genommen, die gesäßtaschen sind dann die innentaschen,
der bund samt gürtelschlaufen bleibt auch wie er ist. das label war häßlich, habe ich abgetrennt und dafür die fruit ladies eingenäht... mit ein bisschen rot und türkis aufgehübscht, fertig.
die henkel sind gehäkelt und von innen mit jeans verstärkt, 
sie sind lang genug um die tasche auch als schultertasche zu tragen.
den alltagstest hat sie schon überstanden, zum strandpicknick musste sie - gut bepackt -  mit.
am wochenende hatten wir super wetter,  ich habe den großen zeh schon mal ins wasser gehalten

und wo wir hier gerade so hübsch zusammen sitzen, nehme ich euch noch schnell mit zu unserem vormittagsausflug ein paar tage zuvor...
wie auch im vergangenen jahr blüht es  gelb...
http://www.gutrosengarten.de/
biolandbau ▫ cafe und hofladen ▫ park ▫ streuobstwiese ▫ manufaktur ▫ auf den wiesen
am teich picken martinsgänse und perlhühner ▫ hühner laufen frei auf den
grünflächen... ▫ 1318 wurde „rosengharde“ erstmals urkundlich erwähnt...
wir konnten auch eine blick in die gewächshäuser und auf die beete werfen
im hofladen samt cafe wartet selbst gebackener kuchen auf die besucher...
gut rosengarten besitzt einen denkmalgeschützten landschaftspark, der nach altem vorbild wieder hergestellt wurde. im april blühen die narzissen, im sommer die rhododendronbüsche und rosensträucher, ein flüsschen fließt hindurch...  idylle pur!
wenn ihr in der gegend seid, müsst ihr dort eingucken!

das wars für heute, 
viele grüße von der insel rügen,
 eure hummelellli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen