Dienstag, 31. Mai 2016

das tor nach rügen...

bevor ich euch allerdings von unserem stralsund ausflug - dem tor nach rügen - erzähle, zeige ich noch schnell meine super tollen erdbeertörtchen (tartelettes). vor ein paar tagen gab es bei mir schmand-rhabarberkuchen (wisst ihr ja). da ich kein freund von viel teig bin, rollte ich dünner aus und hatte einiges an teig übrig. im kühlschrank hält er sich ein paar tage. vorgestern gab es dann erdbeertörtchen, ich habe kleine tarte/tartelett-formen, also den restlichen teig ausgetollt und die förmchen damit bestückt.

die backzeit beträgt etwa 10 min (so wie plätzchen im advent). nebenbei vanillepudding gekocht und alles abkühlen lassen. auf die teigrohlinge vanillepudding gestrichen, erbeeren verteilt, tortenguß (mit erdbeergeschmack) drüber gelöffelt und zum abschluß mit weißer schokolade, pistazien und krokant verziert.
so läßt es sich aushalten...

das tor nach rügen... STRALSUND
seht ihr rechts die brücke? hinten, am ende liegt rügen.
mir war gar nicht bewußt, dass man den kirchturm der  >>st.-marien-kirche<< besteigen kann.  
wir schlendern über den marktplatz und da sehe ich oben einen herrn im ausguck stehen...
also: spontan kert gemacht und in die kirche, in meinen 40+ lebensjahren ist dies der erste besuch.
zauberhaft!
der kirchenchor probte gerade (hoch über uns) und wurde von der orgel begleitet.
auch wenn ich sonst mit der kirche nichts "am hut" habe, war ich sehr beeindruckt... von allem...
zur führung inkl turmbesteigung und besichtigung des gewölbes waren wir leider nicht genug  interessenten (mindestens 5 müssen es sein), drum haben wir uns allein auf zum trum gemacht.
kurze pause auf halber strecke, um einen ersten blick über die dächer zu werfen.
weiter ging es über holztreppen, vorbei an der glocke.
gutes schuhwerk ist wichtig! da sind 400 stufen hin und rück ein spaziergang :-)
oben angebommen lachte inzwischen die sonne, die aussicht ist sagenhaft...
hier - vor dem abstieg - nochmal ein letzter blick zur insel rügen...

in stralsund gibt es eine weitere kirche mit turm, den besteigen wir ganz bald auch mal.
unten angekommen, führt uns der weg auf der rückseite hinaus...


also dann ihr lieben, ich hoffe es war nicht zuviel des guten. 
ich wünsche euch eine schöne woche, bis ganz bald! 

liebe grüße von der insel,
eure hummelellli

ps: nun haben wir uns aber ein großes eis verdient! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen