26. März 2018

Frühling liegt in der Luft...

endlich ist das eis weg, die sonne scheint, ob es nun frühling wird?
wie auch immer es kommt, dass wetter muss genutzt werden, ob vor dem spätdienst oder nach dem frühdienst, bei sonnenschein gehts raus.  UND,  es mussten fotos her...
sehr zur freude aller strandwanderer an diesem vormittag, bekam auch herr hummelellli
ein säckchen auf den rücken. wenn keine freundin zur stelle ist springt er ein...

die grauen tage hatten auch ihr gutes, ich hatte zeit für die nähmaschine.
ein turnbeutel-rucksack wurde gewünscht. es dauert meist ein paar tage bis ich ein bild
im kopf habe wie das fertige teil aussehen wird, welche stoffe, welcher schnickschnack, farbrichtung...
irgendwann erinnerte ich mich an mein stoffpanel mit den süßen gorjuss mädels aus
dem hause santoro, ein 1985 gegründetes londoner designhaus.
ich finde die mädels zuckersüß, in ihren zumeist roten kleidchen sind sie genau meins :)



die zwei nackten bronze leute nehmen schon mal ein sonnenbad...


nachdem wir so einige stürmische tage hinter uns haben hoffte ich, bernstein oder
wenigstens einen donnerkeil zu finden, nix da – bzw. meine augen sind für solche
fundstücke blind…
bis wir uns in die fluten stürzen können wird es noch eine ganze
lange weile dauern, egal - zum mal kurz den zeh reinhalten und picknicken geht`s
schon fast...

auf den heimweg suchten wir uns bei karls noch ein lauschiges plätzchen und gönnten
uns bratwurst + käffchen.
kurz darauf trat ich gut gelaunt und fröhlich meinen spätdienst an.
von diesem wetter hätte ich gerne mehr :).
 in diesem sinne, winke  winke von der insel rügen, eure

 ps.: weiter gehts mit jeans, häkelblümchen und perlen maker. wie kann es anders sein,
eine tasche wirds... die perlen maker idee hab ich bei jen  >bijjen.blogspot<< abgeguckt,
sie hat mir da ein bisschen auf die sprünge geholfen, vielen dank nochmal :)

19. März 2018

MädelsOnly...

viel zu selten, aber ab und zu klappt es doch.
in fröhlicher damen runde wird zusammen gesessen, gegessen, getrunken, geplaudert,
getratscht, gelacht, wer mag häkelt oder strickt...
eine bowle gehört auf jeden fall dazu, ein käffchen, selbst gebackener kuchen und
für später noch irgendetwas herzhaftes.

für die wahl des kuchens, habe ich vorab ein altes koch/backbuch (von 1898) durchgeblättert
und mich für den leipziger osterfladen (ein hefe- quarkkuchen) entschieden.
mit der altdeutschen schrift komme ich ganz gut zurecht und osterfladen fand ich passend,
 denn ostern ist ja bald.
eigentlich ist dieser fladen wohl ein flacher blechkuchen, denn man soll die quarkmasse etwa
fingerbreit auf dem hefeteig verteilen und das ganze dann nur eine halbe stunde backen.
ich habe eine springform genommen und den kuchen eine stunde gebacken.

ich liebe alte backbücher, dieses hier habe ich geschenkt bekommen, es hat mächtig
gelitten, die seiten liegen nur lose im cover, aber es ist komplett und wenn
ich behutsam damit umgehe, wird es auch mich noch überleben :)
 auf jeden falls wars lecker, quarkkuchen mit hefeteig kannte ich bisher nicht,
ist auf jeden fall eine tolle kombination. er war noch etwas warm als wir ihn gegessen
haben, hhhmmm.... 

 während wir dann fröhlich sitzend die häkelhaken schwingen,
backt im ofen die nächste leckerei: ein stromboli (gefülltes brot).
beim knusperstübchen habe ich ihn gesehen und in anderen varianten auch schon gebacken.
dieser hier ist mit spinat, mozzarella, tomaten und und und gefüllt...
irre lecker!
das rezept gibts hier >>knusperstuebchen-Stromboli-Spinat-Brot-Rezept.<<


sieht das gut aus oder sieht das gut aus?
wir sitzen gemütlich im warmen, draußen tobt ein kräftiger sturm
und lause kalt ists immer noch. von frühling leider keine spur.

trotzdem sind wir am nächsten vormittag los, wellen gucken...


und schwups ist wieder eine schöne woche um.
 und was gab`s bei euch so aufregendes?

bye, bye und winke, winke von der schönsten aller inseln, eure

13. März 2018

Bye, bye Winter - Ahoi Frühling...

noch vor einer woche war es lausig kalt, richtig eisig, schnee ohne ende und nun,
nur ein paar tage später sonne pur, frühling liegt in der luft und das thermometer ist
einiges über null gekrabbelt.  
es taut wie verrückt und sitzt man geschützt in der sonne, lässt es sich prima aushalten.
außerdem ist's ein tolles licht, ein leichter nebel über dem eis...
einen zeh kann man sobald aber noch nicht ins wasser halten.
super kurz entschlossen wurde ein körbchen gepackt, 
feuerholz eingeladen und auf zum strand. unterwegs, am straßenrand noch ein paar
stöcker abgeschnitten, angespitzt, da sollen dann später die würstchen aufgespießt werden... 
der hase musste mit, extra fürs foto, bzw für nicole von  >niwibo.blogspot.de< ,
sie macht sich im märz auf die suche nach dem osterhasen. bei dieser linkparty
bin ich doch gerne dabei. die anleitung gibts hier >crazypatterns.net/schlenkerhase-emil<
ganze 44 cm ist die hasendame groß (ohne ohren gemessen), ich habe ihr sogar ein
kleid genäht, mit rüschen, tasche auf dem bauch, häkelblume dran...
jetzt darf sie die sonne genießen und zusehen, wie wir das feuerchen in schwung bringen...

 so läßt sich`s aushalten, da kann man das mittagessen zu hause
auch mal sausen lassen... 

ganz spontan saßen wir in fröhlicher runde. die sonne lockt und wer weiß, wann
wir wieder einen so schönen tag haben. 

 ich schätze, der winter ist nun wirklich vorbei und der frühling
kommt mit großen schritten, dass wünsche ich uns allen :).

in diesem sinne, liebe grüße von der schönsten aller inseln.
eure

PS: die woche sonst so... zimtschnecken gebacken, ein bisschen osterdeko verteilt,
endlich das erdbeer häkeletui vollendet...
verlinkt bei froh-und-kreativ

5. März 2018

Winterwunderland Rügen...

pünktlich zum frühlingsanfang hat uns doch noch der winter überrascht. hätte nicht sein müssen, um die weihnachtszeit wär`s schön gewesen...
ABER, wider erwarten, war es einfach nur toll!
also die winterstiefel nochmal raus geholt,  schnell ein fröhlich, warmes mützchen genäht und raus in die kälte.
als allererstes wird ein kleiner schneemann gebaut, so viel zeit muss sein;).
...und los gehts zu fuß durch verschneite wälder und wege, teilweise kräftig zugeweht, egal - wir stapfen durch...





pause muss sein :D
 wann habt ihr das letzte mal im schnee gelegen?

der weg führt uns auch an meiner arbeitsstelle vorbei,
ein platz an der sonne...  ☀ ☀

++ 2 tage später / gestern (04.03.18) ++
wie jeden winter, wenn wir es viele tage knackig kalt und windig hatten, fahren wir
unbedingt ans meer um zu gucken, was der frost dort so vollbracht hat.
 saßnitz lohnt sich immer...

ist das nicht irre? sooo viel eis...

 


kaffee & kuchen haben wir uns verdient und genießen nebenbei den tollen ausblick
auf die ostseeküste.

schön war`s.

von mir aus kann nun der frühling kommen, schnee und eis hatten wir jetzt genug.
es sieht auch so aus, als würde es klappen, denn es heißt, ab heute wird es wärmer...

ich wünsche euch eine schöne woche.
liebe grüße von der insel rügen, eure
ps: ein wenig genäht und gehäkelt habe ich, fröhlich bunte eiermützen, bis ostern ist es nicht mehr lang... und ein großes, warmes kuscheltuch für den hals, zum verschenken.