16. Oktober 2019

Herbstzeit ist Pilzzeit...

pilze, pilze, pilze...
schon als kind gingen meine eltern mit mir "in die pilze".
am wochenende, nach dem mittagessen, wurde ein körbchen mit kaffee & kuchen gepackt,
campingtisch und stühle ins auto und ab in den wald (ich verrate nicht in welchen).
damals war ich keine erfolgreiche pilzesucherin, aber aberteuerlich war es und spaß
hat es gemacht. so ist es noch immer, mit dem unterschied, dass mein körbchen
jetzt meistens rammelvoll ist ;)
eine große pilzkennerin bin ich nicht, ich sammle nur die pilze mit einem schwamm
auf der unterseite des hutes (so wie bei den pilzen im körbchen zu sehen), die mit lamellen
drunter lasse ich alle stehen, dann kann nichts passieren.
ja und guckt mal hier, wie hübsch. die gepunkteten habe ich am liebsten.
extra für die häkelpilz-fotos bin ich in den wald gefahren.
richtige pilze wollte ich gar nicht finden, davon hatten wir schon reichlich in den
letzten tagen. hat nicht geklappt, wieder war das körbchen voll...

wenn ich fliegenpilze sehe freue ich mich drüber und muss sie fotografieren.
in diesem jahr gibt es besonders viele und sie sind besonders schön.

gehäkelt habe ich aus filzwolle, mit bastelwatte gefüllt und die fertigen pilze
hinterher bei 40 oder 60° in die waschmaschine gesteckt. danach entweder
je einen holz-schaschlikspieß hinein geschoben, um sie später in die deko stecken
zu können oder mit heißkleber in einen baum-kerzenhalter gedrückt,
damit hält's bombenfest.
am liebsten gehe ich in nadelwäldern auf pilzsuche, da gleicht der boden oft einem
moosteppich und es gibt kaum herbstlaub welches die farbe der pilze hat.

diese 1 ½ pilze nadelte ich heute während unseres häkelfrühstückskränzchens.
vom zweiten ist nur der hut fertig, der stiel folgt in kürze und dann verschwinden beide
auch in die waschmaschine.
eine häkelanleitung habe ich nicht, einfach frei schnute drauf los
und von pilz zu pilz gefallen sie mir besser.

heute vormittag: oktober häkelfrühstück im karls erlebnishof,
sehr schön wars wieder  ❤

sieht es nicht aus wie im märchen :)
ihr lieben das war's aus dem wald.
bei sonnenschein und lauer herbstluft habe ich es genossen mit den pilzen zu spielen.
inzwischen haben wir die essbaren mit zwiebeln gebraten und weg genascht, dass ist nun
ein paar stunden her und uns geht es blendend ... ;).
bye, bye, bis demnächst wieder hier. eure 

ps: hier noch eine collage incl. lecker pilzpfanne, hummelellli mit heiligenschein,
pilze am spieß, bunt gehäkeltes und gemütlichkeit...
verlinkt mit:  https://freutag.blogspot.com/

Kommentare:

  1. liebe mandy,
    also ich komme sofort zu euch, wenn ich dann auch diese wundersamen und schönen Fliegenpilze im körbchen habe *lach* bei richtigen pilzen hab ich keine ahnung und sammele bestimmt und garantiert die ungeniessbaren ein :0)deine pilze sind so süss geworden, du bist ein echtes häkeltalent! LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe MAndy,
    Deine Häkelpilze sind herzallerliebst!
    Aber auch Deine essbaren Funde können sich sehen lassen ...hmmm, ich rieche schon den Duft von einem leckeren Pilzragout ;O)
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️
    P.S. Heute gibt es für Halloween-Fans👻🎃eine Miniverlosung bei mir ;O)

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein schöner Post, deine Pilze gefallen mir sehr. Gerade spiele ich mit den Gedanken Pilze zu nähen. Da habe ich auch hübsche entdeckt im Netz. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mandy,
    Deine Pilze sind ja wirklich herzallerliebst, da muss ich doch gleich mal schauen ob ich noch rote Filzwolle habe.
    Da ich von Pilzen so gar keine Ahnung habe, lasseich das Körbchen direkt zu Hause, lach. Aber so ein leckeres Pilzragout ist natürlich nicht zu verachten, lecker.

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Mandy,
    super schön deine Pilze, die echten wie die gehäkelten.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Mandy,
    deine Pilze gefallen mir sehr. Ich liebe Fliegenpilze als Fotomotiv sehr und gehe fast jeden Herbst mit der Kamera auf die Suche.
    Pilze für die Pfanne gibt es hier am Niederrhein so gut wie keine. Es war einfach zu trocken.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Momentan gibt es ja so viele Pilze, sogar bei mir auf dem Hof wachsen Fliegenpilze & CO. Deine Fliegenpilze sind dir super gelungen.
    Winke wieder rüber
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Mandy,
    wow, die Pilze sind selbst gehäkelt und gefilzt, das ist ja mal eine tolle Idee und wie schön sie aussehen im grellen Grün!
    Ich bin nicht der Pilzkenner und sammle vorsichtshalber mal keine ein, das überlasse ich mutigeren Menschen. *G*
    LG zu dir
    Manu
    P.S.:Sind die Adressen bei Dir angekommen?

    AntwortenLöschen
  10. Ich traue mich ja so gar nicht, einen Pilz zu sammeln.
    Habe keine Ahnung, was gut oder schlecht ist.
    Aber beim letzten Waldspaziergang habe ich auch einige entdeckt.
    Da gefallen mir die gehäkelten doch viel besser.
    Schön sehen die aus.
    Hab einen kuscheligen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Mandy,

    ich hab mich ja schon voll verknallt in Deine Fliegenpilze total schön sind sie geworden und dort im Moos sehen sie einfach richtig toll aus. Mit Pilzen kenne ich mich auch nicht aus aber fotografieren und anschauen tue ich sie schon gerne. Ich habe mir dieses Jahr welche betoniert, eigentlich wollte ich das Hütchen dann auch mosaiken aber nun habe ich sie alle erstmal so in den Garten gesteckt :-)))

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Mandy,
    ich war damals auch oft mit meinem Vater auf Pilzsuche,aber in diesem Jahr gibt es hier leider keine...
    Fliegenpilze haben wir dafür schon entdeckt.
    Deine gehäkelten Pilze sind auch zu schön!
    Einen gemütlichen Herbstabend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  13. Ohh, du Liebe, was sind die knuffig. Ich fühle mich in meine Kindheit zurück versetzt. Zauberhaft.
    Schöne Zeit und liebste Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Mandy,
    vielen Dank für deinen Besuch bei uns und deinen lieben Kommentar. Da komme ich sehr gern zu einem Gegenbesuch. Hmmm, lecker Pilzpfanne gibt es bei dir. Wir sind auch gern im Wald unterwegs und ich sammle auch nur die Pilze mit einem Schwamm unten. Die anderen kenne ich nicht soooo gut und lasse sie lieber stehen. Deine gehäkelten Fliegenpilze gefallen mir sehr. Die sehen so niedlich aus. Jetzt klicke ich aber erstmal auf deine Pusteblume, damit ich nichts mehr verpasse. Nächstes Jahr möchte ich nämlich auch wieder mehr Handarbeiten machen. Zur Zeit ist es leider zu stressig bei uns.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Mandy
    was für wunderschöne gehäkelte Pilze, ein shcöner wie der andere!
    Der Herbst ist Pilzgerichtezeit lecker siehts aus!
    Herrlich dein Posting!
    Ich wünsche dir eine schöne Herbstzeit!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  16. Wie goldig sind diiiie Pilze denn !
    Gerade habe ich deinen Post entdeckt, den du zum "DND" verlinkt hast.
    Dafür möchte ich dir ganz ♥lich danken.
    Das ist wirklich eine entzückende Deko-Idee, solche Fliegenpilze zu häkeln.
    Und die Essbaren sind , wenn ich mich noch erinnere die Maronen.
    Das sind die einzigen, die ich sicher kenne.
    Trotzdem esse ich lieber die Gezüchteten ;-)
    Schöne Fotos hast du gemacht, perfekt für den "DND".
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Mandy,
    als rot-weiß-Fan gefallen mir deine Fliegenpilze natürlich außerordentlich gut. Das sind auch in der Natur so ziemlich die einzigen, die ich kenne! ;-)
    Oh und diese Pilzpfanne duftet wirklich bis hierher- und dazu noch ein paar Semmelknödel-hm...mir läuft das Wasser im Mund zusammen!!! sabber sabber!
    Deine Pilze im Wald/Moos würden super gut nach Island in einen Trollwald passen. Vielleicht bekommst du von dort i.wann mal ein paar Anfragen *lach*
    Wünsche dir noch ein schönes sonniges Wochenende
    Viele liebe Grüße

    Jeanne

    AntwortenLöschen
  18. Oh, das sind so schöne Pilze, auch die echten sind super!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Mandy,
    deine Pilze gefallen mir sehr gut, so muss ich sie nicht essen. Hier werden Pilze nicht gerne gegessen und so mag ich auch Fliegenpilze sehr gerne. Deine Dekopilze sehen einfach klasse aus... 😊

    Viele liebe Grüße deine
    nähbegeisterte Andrea 🍄

    AntwortenLöschen
  20. hach wie herrlich
    deine gehäkelten und gefilzten Pilze sind bezaubernd

    aber auch die gesammelten können sich sehen lassen ;)
    mit den Röhrenpilzen hast du aber nicht ganz recht
    es gibt den Satanspilz den man mit dem Steinpilz verwechseln kann
    und der ist giftig..wie der Name schon sagt ;)
    aber du hast sicher nur gute im Körbchen gehabt

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Rosi, da hast Du recht.
      Steinpilze hab ich kaum gefunden und falls doch, guck ich immer die Farbe des Stiels an oder schneide den Stiel an. Wenn ich nicht sicher bin nehme ich ihn nicht oder Frage jemanden der es sicher weiß. Bis jetzt ging's immer gut 😉.
      LG von der Insel

      Löschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.