28. Mai 2019

Blumencafe Rügen

habt ihr schon vom tag der offenen gärten gehört?
im vergangenen jahr las ich hier bei einer der bloggerdamen erstmals davon.
habe dann gleich recherchiert ob es diese aktion auch auf rügen gibt und siehe da, gibt es.

in diesem jahr ist auf der insel nur ein garten dabei, dass blumencafé rügen.
termin offene gärten 2019: wochenende 01./02. juni (= 2 tage).
da es sich beim blumencafé rügen um ein öffentliches café handelt,
muss man ja nicht bis anfang juni warten. ich wollte gleich mal gucken...
adresse:  gerhart-hauptmann-straße 6, 18556 wiek
 bei aller schönstem frühlingswetter haben wir einen ganzen nachmittag dort verbracht.
wir gönnten uns eine herzhafte kleinigkeit, dazu eine saftschorle und hinterher
schlemmten wir selbst gebackenen kuchen, sehr lecker! ein käffchen in hübscher
keramiktasse dazu = glücklich !

das blumencafé war früher eine gärtnerei, dann ein blumenladen
und irgendwann entschieden sich mutter und tochter ein blumencafé daraus zu machen.
sitzen kann man drinnen und draußen.
überall gibt es etwas zu sehen und zu kaufen, hübsche dekoartikel, honig, selbst
gekochte marmeladen, säfte und natürlich pflanzen.
also: SÖK DI WAT UT (such dir was aus)

ein paar hühner laufen durch den garten, süße ziegen gibt es auch.
ausrangierte küchenutensilien wurden liebevoll bepflanzt, alte küchenmöbel und geräte
schmücken den garten und überhaupt strahlt das ganze pure gemütlichkeit aus.
ich fühlte mich sowas von wohl und könnte mir sehr gut vorstellen, hier häkelnderweise
einige stunden im garten zu verbingen. das wäre etwas für unsere damen-handarbeitsrunde.
diese art von café / garten trifft total meinen geschmack.
ich mag es nicht steril, die beete akkurat mit dem spaten abgestochen, kein unkraut,
kein halm quer, alles in reih und glied, ohne seele...
nein, nein - genauso wie es ist ist es perfekt, gemütlich, etwas wild, urig, lebendig, liebevoll!



wir kommen auf jeden fall bald mal wieder.
evtl. schicke ich den herrn hummelellli dann an den strand zum surfen und ich bleibe
mit meinem häkelkram hier im garten sitzen. eine prima idee wie finde 😍
also, falls ihr mal auf der insel seid und es euch heute im blumencafé rügen gefallen hat,
nicht's wie hin. adresse:  gerhart-hauptmann-straße 6, 18556 wiek

habt noch eine schöne woche.
ahoi und winke, winke von der insel rügen, eure
ps: ich hab so viele fotos gemacht, eine collage muss noch...
verlinkt mit:  https://freutag.blogspot.com/ 
auch dieser post enthält werbung [unbeauftragt / unbezahlt],
wegen namensnennung und verlinkung

19. Mai 2019

Erdbeer-Schokotraum zum 6. Bloggeburtstag

am 19. mai 2013 schrieb ich meinen ersten blogpost, dass ist nun ganze 6 jahre her.
damals war ich wild entschlossen, dass bloggen zu einem hobby zu machen.
es hat tatsächlich geklappt,  noch immer bin ich mit freude und spaß dabei.

wenn ich mir einige meiner ersten beiträge so angucke, gefällt mir nicht mehr alles.
die fotos sind oft zu dunkel und zu klein und manchmal sind es auch viel zu
viele für einen post. aber das ist nun egal, ich lasse alles wie es ist.
dies war mein  erster post:   >> hummelellli.blogspot.com/ICH <<
hier erzählte ich u.a. auch von meinem erdbeer-schokotraum.
das erschien mir ein guter grund ihn jetzt, 6 jahre später erneut zu backen.
die zubereitung habe ich inzwischen etwas optimiert und das rezept
neu aufgeschrieben. falls ihr diese wahnsinns erdbeertorte nachbacken möchtet,
hier gibt es das rezept als PDF >> Rezept PDF Erdbeer-Schokotraum <<


gestern vormittag saßen wir dann bei allerschönsten frühlingswetter in fröhlicher
mädelsrunde zusammen und schlemmten.
die torte haben wir natürlich nicht geschafft, da konnte ich heute nochmal zuschlagen.

als ich diese torte das erste mal machte, sind mir die einzelnen schichten kräftig verrutscht.
diesmal habe ich mit einem tortenring gearbeitet. leider habe ich ihn zu früh runter
genommen, die creme war noch nicht richtig fest - aber ich wollte doch mit der schokolade
loslegen...   beim nächsten mal bin ich dann noch schlauer ;)** VERLOSUNG **anläßlich meines bloggeburtstages, verlose ich diesen tollen sommerroman.
ich liebe die geschichten von anne barns und habe bisher all ihrer bücher gelesen.
das besondere, der roman spielt auf der insel rügen, eine unterhaltsame familiengeschichte
die außerdem einige leckere schätze enthält.
omas rezepte zum nachkochen und backen - und die sind wirklich ganz ausgezeichnet.

hinterlasst innerhalb von 14 tagen einen kleinen kommentar oder auch nur ein kurzes
hallo 
unter diesem blogpost, so landet ihr automatisch im lostopf.
durch das regelmäßige bloggen habe ich viele liebe bloggerdamen kennengelernt.
danke mädels, dass ihr über die jahre dabei geblieben seit, ich freue mich drüber.

in diesem sinne, auf viele schöne weitere gemeinsame und inspirierende jahre.
ahoi und winke, winke von der insel rügen, eure 


verlinkt mit:  https://freutag.blogspot.com/ 
auch dieser post enthält werbung [unbeauftragt / unbezahlt],
wegen namensnennung und verlinkung

16. Mai 2019

Wasser & Dampf

die kombitour "wasser & dampf" ist etwas besonderes.
der "rasende roland" (eine alten schmalspurbahn) fährt fast vor meiner haustür ab,
da bietet es sich an, die tour mit ihm zu beginnen.
abfahrt putbus 10.08h oder 12.08h, ausgestiegen wird in sellin, dort hat man dann
etwas aufenthalt und kann das nächste oder übernächste schiff der "weißen flotte" nehmen.
kurzer stopp in baabe, weiter durch den greifswalder bodden nach lauterbach, dort mit
dem "rasenden roland" nach putbus.  UND zack, ist der tag um.  
Dampf…
am 21. juli 1895 ruckelt der "rasende roland" erstmals ab putbus.
er gehört zu rügen wie die kreidefelsen, dass jagdschloss, die leuchttürme am kap arkona...

ein highlight ist der buffetwagen 970-152 in einem der züge.
tolle deko, klasse musik, die speisekarte liest sich lecker, zu trinken gibt es was das herz
begehrt... und auch mit dem wirt plauderten wir sehr nett.




es gibt viel zu gucken, da hat jemand kräftig humor bewiesen, wir sind begeistert.

in sellin angekommen, dampft der "rasende roland" ohne uns weiter.

nach einem spaziergang durch den ort geht es zum kleinen hafen am selliner see.
hier liegt bereits das schiff der "weißen flotte", mit welchem wir gleich ablegen.
Wasser...
der hafen ist hübsch angelegt. sehr gegehrt sind die strandkörbe,
die (kostenfrei) zum verweilen einladen.

ein erlebnis ist die ausfahrt aus dem selliner see zum bollwerk nach baabe,
erst seit kurzem wird hier wieder gefahren.
nachdem in baabe noch einige leute zugestiegen sind, geht es raus auf den bodden,
ziel: hafen lauterbach.
bei diesem traumwetter bleiben wir - trotz steifer briese - an deck
sitzen, genießen die sonne und den blick.


in lauterbach angekommen schlendern wir zum bahnhof und fahren von dort
mit dem "rasenden roland" zurück nach putbus, dass sind nur etwa 3 km.
TIPP: im putbuser bahnhof gibt es ein sehr gemütliches italienisches restaurant names
rosenhof, hier kann man gut italienisch essen. wir gönnen uns einen eisbecher! 
schön war es, sowas von!!
hat es euch auch gefallen? soltet ihr mal auf der insel sein macht diese tour,
dass ist  urlaubsfeeling pur. 

ihr lieben das war's für huete, machts hübsch und bis ganz bald wieder hier.
winke, winke von der schönsten aller inseln, eure


 verlinkt mit:  https://freutag.blogspot.com/ 
auch dieser post enthält werbung [unbeauftragt / unbezahlt],
wegen namensnennung und verlinkung

9. Mai 2019

Rügen im Mai...

gleich vorab zeige ich euch meine häkelkissenpracht.
zum ausflug über die insel landeten die kissen auf dem rücksitz und bei dieser
extravaganten bank hielten wir, um zu fotografieren.  sehr dekorativ, der raps im hintergrund...
als wir dieses foto machten musste ich an meine ältere nachbarin denken. wir unterhielten
uns die tage nett und sie sagte sie hätte einen flitz, weil sie sich mit fast 80 jahren
noch immer sehr bunt und meist gepunktet kleidet.
ich finde das klasse und bin super gerne auch besitzerin eines solchen flitzes :)

fleißig gehäkelt habe ich die wochen davor bei sonnenschein, im strandkorb sitzend.
im april hatten wir bombastisches wetter, mit vielen sonnenstunden...
kissen bei etsy: >> https://www.etsy.com/de/shop/hummelellli <<
die rose auf dem herz habe ich per hand gestickt, ja ja - richtig gelesen, per hand ;)!
wie in alten zeiten mit blaupapier auf den stoff gepaust und los gelegt...

gerne fahren wir querfeldein, abseits der belebten straßen und entdecken immer wieder 
neues. hier (in woorke nähe rappin) hat sich jemand in seinem vorgarten mit
ausrangierten schaufensterpuppen ausgetobt. wir dachten wirklich wir sehen nicht recht,
köstlich die dame in der wanne mit weinglas in der hand...

eine weitere dame thront auf einem traktor, ein halber kunststoff-herr liegt drunter  - etwas
makaber dieses arrangement, aber witzig.

am fuße der banzelvitzer berge kehrter wir ein, die gebratene scholle war meine:)
weiter dann zu fuß die küste entlang und quer über den campingplatz.
hätte ich im sommer urlaub, könnte ich mir vorstellen, hier eine der gemütlichen holzhäuschen
zu mieten. den ganzen tag barfuß und in kurzen hosen rumzulaufen, lesen, häkeln, baden,
abends den grill an, am lagerfeuer sitzen, sonnenuntergänge wie im bilderbuch...
das wäre ganz genau meins!
(aber nein, bis zur rente hin werde ich wohl, wie auch in den vergangenen 26 jahren,
im sommer arbeiten - ich freue mich drauf [auf die rente!  ...oder gewinne vorher im lotto])

absolute ruhe, wir treffen kaum menschen, nur ein paar hühner liefen uns über den weg.


ist das nicht traumhaft schön?
da hatten wir mal wieder eine wunderbare tagesausflug-idee.



zum abschluss noch ein käffchen samt erdbeertorte dierekt neben der kirche in rappin.
ohhh, uns gehts gut!
in diesem sinne, euch allen ein schönes wochenende. genießt die maisonne.
liebe grüße von der schönsten aller inseln, eure


 verlinkt mit:  https://freutag.blogspot.com/ 
auch dieser post enthält werbung [unbeauftragt / unbezahlt],
wegen namensnennung und verlinkung