30. September 2015

ich habe mich mit dem herbst angefreundet und genäht wurde auch...

unglaublich was alles in eine woche passt. ganz wichtig natürlich, meine TerrassenHerbstDeko! die einst fröhlichen sommerblumen in den kübeln sind läääängst hinüber...
also, auf ins maisfeld und zu karls erdbeerhof...

und das schönste, karls hat sogar die weißen BABY BOO, dass sind tatsächlich speisekürbisse, hübsch außerdem und darum erstmal nur fürs auge...
enden wer sie dann irgendwann im herd, in spalten geschitten auf dem blech, gebacken, wie rosmarinkartoffeln und dip... oder im ofen mit hackfleisch und feta gefüllt... halleluja... :-D
 dieses coole fahrrad sahen wir bei karls zum ersten mal, hier klein hummelellli vorn im körbchen... (ein tolles gefühl auch mal nur ein "handvoll" zu sein.)
 auf dem rückweg am wegrand gestoppt und noch etwas mais "genommen"
 so siehts die deko nun aus, noch nicht ganz fertig, nächste woche gehts weiter...
denn zeitgleich hieß es einen schwung birnen namens CLAPPS LIEBLING zu verarbeiten. ein sehr netter mensch hatte mir ein paar kg vor die tür gestellt :-)
außer kirschen esse ich eigentlich überhaupt kein obst, es sei denn es schwimmt in einer bowle... ODER eingeweckte birnen, wie früher! los gehts, gläser gesucht und gefunden, birnen geschält, geviertelt, zuckerwasser gekocht, prise zimt dazu, geschnippelte birnenstücke hinein, kurz gekocht (nicht zu lange, nach bauchgefühl), heiß in gläser gefüllt, sud drüber, zugeschraubt (ich habs zu geblitzt, kennt ihr das noch? oder überhaupt?)
FERTIG!
super lecker, ich habe schon verkostet (4 gläser), kalt aus dem kühlschrank,  yammi! von den fast 20 gläsern wird beim ersten schnee wohl nix mehr übrig sein ;-)

...und im NÄHSTÜBCHEN schiebe ich seit ewigkeiten, kleine, ausrangierte jeans von rechts nach links. bei pinterest und instagram sah ich einige jeansröcke die einst jeanshosen waren, dass wollte ich auch probieren, ich selbst passe zwar in keines der röckchen (leider, leider) aber >>DAWANDA<< ist zum glück geduldig und der nächste sommer kommt gewiss...
jetzt habe ich auch herausgefunden wie ich mit meiner overlook kräuseln kann, geht super!
rock oben größe 36 (18) / rock unten kindergröße 98
der dritte rock folgt in kürze!

für heute war es das, nächste woche gehts weiter.

...unterwegs mit dem roller direkt bis an den strand, von melonenbowle gelockt... usw usw ...

bis dahin,
sonnige grüße von der schönsten aller inseln,
eure hummelellli

24. September 2015

unterwegs im schilderwald...

am tag zuvor jedoch, schneiderte ich mir ein kleid. ein anderer schnitt diesmal bzw ohne schnitt. ich habe eines meiner alten lieblingskleider auf den stoff gelegt (das ich da inzwischen rausgewachsen bin erzählen wir aber nicht), danach die einzelnen teile zugeschnitten und aufs pedal getreten. zuerst sah es aus als wird es nüscht, aber dann wurden wir doch noch freunde.

von diesem  >> schilderwald = KLICK <<  in JULIUSRUH las ich bei facebook und eine freundin erzählte ebenfalls davon. also; neues kleid an und nix wie hin...

es heißt, es würden sich an die 80 SCHILDER im ort verteilen, inklusive der an den strandkörben... 


dieser spruch hier ist mein FAVORIT!
nochmal zum KLEID, es hat raglanärmel, ohne die roten ziernähte sah es anfangs recht lahm aus, mit den ziernähten hat es in meinen augen dann doch bestanden...
 zurück vom strand sind wir auf ein eis in den ort, hier erwarteten uns weitere schilder inkl. witzigem vogelhaus für mehrere vogelfamilien...
 im angrenzenden park lockte der duft einer fischräucherei, wir gingen nur mal gucken und schnuppern...

 zurück am strand ein abschiedspläuschchen mit den möven...

 nochmal die decke ausgeworfen, ein käffchen dazu und ein wiedermal perfekter tag neigt sich dem ende.

also, ab nach hause!

...ich zeige euch aber noch schnell meine neueste errungenschaft, nun kann ich fröhlich shoppen gehen...

ist er nicht toll, mein neuer HACKENPORSCHE !
rot mit weißen punkten, ich bin ganz verzückt :-)

in diesem sinne, liebe grüße und winke, winke von der insel,
eure hummelellli

ps: im nächsten post wirds herbstlich

18. September 2015

wir hatten nähmaschinen wetter...


jeden tag lag nähtechnisch irgendetwas an (ich weiß nicht, wie frauen ohne nähmaschine überleben, ich nähe seit ich 14 bin, ohne ginge gar nicht...).
wie z.b. dieses HERZ. nur einen gutschein im umschlag als geburtstagsgeschenk zu überreichen finde ich recht lieblos. also habe ich ein herz genäht, ausgestopft, vorn hat es ein täschchen für den gutschein, fertig :-)
die häkelblumen hatte ich noch zu  liegen und alles andere war auch schnell zur hand, anfangs sah es etwas unförmig aus, bin dann einfach mit dem bügeleisen drüber und siehe da, es sieht tatsächlich aus wie ein herz :-)

als nächstes gabs ein KLEID, wiedermal, ich weiß nicht das wievielte es ist... die neue besitzerin ist begeistert :-)

und ein KISSEN zeige ich euch noch, ich habe bei instagram ein foto von einem kissen dieser art gesehen und wollte nun mal gucken ob ich das auch so hinbekomme,
bitteschön, es hat geklappt :-)
fotos von den  geänderten, reparierten, gekürzten hosen zeige ich euch nicht, soetwas wartet natürlich auch immer auf erledigung...
als die SONNE sich dann wieder zeigte sind wir zum strand, inkl frölichem drachen, häkelkram, der neuen FLOW und käffchen...
ich sitze immernoch an der häekelkante der patchwordecke, bis ende september habe ich zeit, ein bisschen was muss noch...
 nächste woche gibt es ein kleid nach neuem, selbst kreiertem schnitt :-)

ich wünsche euch ein schönes wochenende,
hier noch schnell ein sonnenuntergangsfoto von vor zwei tagen für euch.

liebe grüße in die runde,
bye, bye und winke, winke,
eure hummelellli


ps: kürbissuppe, halleluja, sowas von lecker...

12. September 2015

häkelbahnfahrt ...

lange stand es auf dem plan, nun hat es endlich geklappt. wird sind mit der bahn häkelnderweise nach polen gefahren. die bahnfahrt hin und zurück dauerte jeweils 3,5 std., da blieb reichlich zeit zum häkeln, stricken, tratschen... trinken, essen...
abfahrt 8.26 uhr, wir waren zu acht, hatten wunderbare plätze und richtig viel spaß.
tatsächlich holte auch (fast) jede eine handarbeit aus der tasche.

 in swinemünde angekommen schlenderten wir durch die Stadt und entdecken sogar ein woll- bzw kurzwarengeschäft, nix wie rein!
ich war bereits des öfteren in swinemünde, mir war jedoch gar nicht bewußt, wie hübsch die stadt tatsächlich ist. bei sonnenschein ist sowieso alles doppelt schön...
mittags entschied sich jede für ein habes hähnchen, die eine mit, die andere ohne gurke :-)
auch beim bäcker um die ecke kam so manche nicht vorbei ohne ein stück kuchen "auf die hand" zu nehmen...
 weiter ging es durch den park richtung promenade.
WUNDERSCHÖN, ich war echt überrascht.
 und das EIS, LECKER, sowas von... 
 zum strand guckten wir auch, viele kesse möven lauern hier auf nette leute und hoffen auf ein stück brot oder brötchen...
wir hatten einen traumhaften tag, waren wirklich viele studen in flottem schritt unterwegs und mussten nun sehen das wir zurück zum bahnhof kommen
 nun freue ich mich auf den nächsten ausflug dieser art, ganz gewiss fällt uns wieder etwas ein :-).

ich habe während der bahnfahrt an meinem häkelmantel gewerkelt, ich hatte nicht das ganze geschleuder mit, nein, zum glück besteht er aus mehreren grannys, so kann ich stück für stück abarbeiten und zu hause dann zusammen häkeln. die ärmel fehlen noch und unten muss noch eine granny-reihe ran.

nun wünsche ich euch ein schönes restliches wochenende,
sonnige grüße von der insel, 
eure hummelellli

6. September 2015

sommer ade...

15 montage in folge waren wir nun beim musikalischen picknick im park, jetzt ists vorbei. heute gucken wir trotzdem mal um die ecke, verlassen liegt der rosengarten vor uns...
wir bleiben, trotz regen, die neue tasche (frisch der nähmaschine entsprungen) wollte die welt sehen. wir suchen uns im rosencafe ein nettes eckchen, gönnen uns ein käffchen usw usw  und schwelgen in erinnerungen.
hier noch ein blick in den leeren rosengarten und gleich gibts fotos von kräfig belebten tagen im sommer...

inzwischen sitzen wir, haben bestellt und bevor es los geht, nehmen wir ein schlückchen...

START 01. JUNI 2015
seit ein paar jahren gibt es das MUSIKALISCHES MONTAGSPICKNICK im
>> ROSENCAFE << -garten. extra für diesen anlass kauften wir uns einen bolerwagen,
mit dem wir dann jeden montag durch den ort zotteln...
 man muss nicht zwingend auf dem rasen sitzen, nein - auf der restaurantterrasse ist auch reichlich platz 
beginn jeweils 17.30h, ende 19.30h, jeden montag spielt eine andere musik
entweder hat man zu essen und zu trinken dabei, oder kauft sich etwas vor ort... es gibt zwei grillstationen und getränke an der bar... jeder so wie er mag
ENDE 31. AUGUST 2015
nun heißts bye, bye und winke, winke bis zum sommer 2016 - wir freuen uns dauf!
und ab damit zu >> montagsfreuden <<

inzwischen sind wir trocken zu hause gelandet und die sonne scheint.
hier nochmal ein foto von der jeanstasche - die einst eine wrangler war - aus der nähe, morgen wird sie an die neue besitzerin übergeben.

für heute war es das,
ich wünsche euch eine schöne woche,
bis demnächst,
liebe grüße von der insel
eure hummelellli

ps.: mit unserer fröhlichen picknickrunde waren wir sogar in der ostsee zeitung :-)