27. Dezember 2017

Schenken heißt...

diesen satz habe ich ein paar tage vor weihnachten irgendwo aufgeschnappt und
fand ihn so passend, dass ich bei google gleich mal nachgeschaut habe.
Schenken heißt, einem anderen das geben, was man selber behalten möchte. Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf (1858 - 1940), schwedische Schriftstellerin und Kinderbuchautorin, Nobelpreisträgerin für Literatur 1909


da hat die selma recht und spricht mir aus der seele.

ich persönlich halte es geschenketechnisch so, dass ich übers jahr hinhöre, mir merke und
dann zu weihnachten oder zu geburtstagen oft nicht lange überlegen muss.

passt natürlich nicht immer, aber wenn - sind es die besten geschenke!
so aus der not heraus irgendetwas zu kaufen mag ich überhaupt nicht.

UND manchmal klappt es auch anders herum...
dieses süße gestrickte püppchen habe ich geschenkt bekommen.
ein paar wochen zuvor, haben wir  mädels gemeinsam durch bücher von arne & carlos
geblättert. die beiden herren stricken und häkeln wie verrückt, 
u.a. haben sie sich selbst gestrickt. ich habe gesagt:
...hätte ich von mir auch gerne... 
die bücher sind humorvoll gestaltet und geschrieben.
sie machen einfach spaß und lust aufs häkeln (oder stricken).
da war die überraschung groß, als ich heiligabend dann das letzte paket öffne.
ich habe mich riesig gefreut (als kind mochte ich keine puppen, da bin ich wohl ein
spätzünder und nun ist's evtl. auch etwas komisch, dass frau sich über eine puppe
freut wie blöde - ABER: das ist mir ganz egal).

UND wie witzig, die gute trägt meine lieblingssachen inkl. lieblingsschuhe :)

wie schon gesagt, kann ich leider nicht stricken, dass buch habe ich mir aber trotzdem gekauft.
es sind auch allerlei häkelideen dabei. DAS allerschönste sind aber die puppen und die
strickkleider und und und...

UND diese tolle rote kanne mit weißen punkten (unten links im bild)
stand auf meinem online-wunschzettel,  als ich  sie auspackte war ich auch ganz von
den socken, toll - hab mich gefreut.
danke ihr lieben mädels für die schönen geschenk!

von mir gab es in diesem jahr viel selbstgenähtes: nikolausschlittschuhe,
herren jersey shorts, handarbeitsbüddel, kissen, kleine jeanstaschen...
jeanstasche... 
 handarbeitsbüddel...
kissen...
die genähten geschenke hätte ich wirklich am liebsten behalten
(außer die herren-jersey-shorts ;).  um so schöner zu wissen, dass
ich  mir all das nähen kann wann immer ich möchte....

nun ist weihnachten vorbei, viel zu schnell verging die zeit.
schön war es wieder, ich bin rund um zufrieden.

UND ihr so? alles gut überstanden und happy?

liebe grüße von der insel rügen, eure

ps.:  advent im glas durfte auch in diesem jahr nicht fehlen!

18. Dezember 2017

Weihnachtsstimmung...

bis zum fest sind es nur noch ein paar tage, ich freue mich drauf....
jetzt werden die geschenke zu ende eingepackt, ein ganz klein bisschen nähen muss ich noch,
die weihnachtspost ist raus, der baum gekauft, der einkaufszettel liegt parat. 
also ich bin dann fast soweit... 

 mit dem ganzen genähe, gebastel und gebacke bin ich so richtig
schön in vorweihnachtsstimmung.

die idee für diese art von weihnachtskarten habe ich mir bei heidi von zaunwickenwelt
abgeguckt.  musste ich glatt nachbasteln...

und hier noch zwei schlittschuhe.
je mehr ich davon nähe, so hübscher werden sie - finde ich...
es ginge auch ohne kufen, dann wären es eben einfach nur stiefel, 
erst mit den kufen sind sie irgendwie komplett.


UND wir waren auf  dem schnuckeliegen
binzer weihnachtsmarkt "engel, licht & meer"
absolut zauberhaft...

dort haben wir uns nett mit anne unterhalten, sie hat ein kleines keramik atelier
und fertigt super schöne dinge aus keramik.
da fahren wir ganz bald mal vorbei >>https://www.soet-pottery.de/<<
sie sagt "ich mach mir die welt wie sie mir gefällt"  !! ja, so ist' s recht, so halte ich es auch.

UND ebenfalls ganz einzigartig, die kreativwerkstatt "ein tag am meer".
da gibt es immer etwas zu gucken, zu staunen und zu schmunzeln... 
 das ist wirklich mal ein etwas anderer weihnachtsmarkt,
klein, fein, gemütlich mit viel liebe zum detail.



man könnte meinen, zum perfekten weihnachtsglück fehlt nun nur noch etwas
schnee und siehe da, heute früh war er da, pünktlich zum 3. advent.

und ihr so? voll im stress oder auch ganz entspannt?

ich wünsche euch eine schöne woche, 
liebe grüße von der insel rügen, eure

11. Dezember 2017

Advent, Advent...

ja kurz ist er, der advent in diesem jahr.
egal, wir verfallen nicht in einen dauerlauf und genießen die tage bis zum fest.
unsere urlaubswoche ist nun um, von neuen tagen schien an keinem einzigen die sonne,
also genau richtig zum plätzchen backen, nähen, häkeln...  
hier meine adventsdeko bzw mein adventsgesteck mal anders.
ich habe mich vom tassenfieber leicht anstecken lassen, tassen-not kommt keine auf.

da konnte ich meine krasilnikoff-schätzchen getrost zweckentfremden. gefällt mir prima... 
beim adventsgebäck stehen meine orangen-vanillekipferl immer an erster stelle.
einmal backen reicht nicht, ich muss ganz bald nochmal ran. sie sind echt super lecker.
das rezept gibt es hier >>REZEPT vanillekipferl<<

wir waren auch ein paar tage unterwegs und zumindest die stunden, die wir auf dem 
weihnachtsmarkt in rostock verbrachten blieb es trocken.

über den rostocker weihnachtsmarkt schlendern wir gerne.
es heißt, es sei der größte im norden. 


es gibt auch einige finnische stände, hier probierten wir den  trollentrunk
(heißer preiselbeersaft mit rum) und MINTTU (heiße schokolade mit finischem
minttu-pfefferminzllikör).  sehr lecker, hätte ich gar nicht gedacht.

für dieses jahr hatten wir genug weihnachtsmarkt.
es geht zurück nach warnemünde ins hotel, dort wartete die sauna auf uns ;)
...evtl. ist`s euch aufgefallen, sogar herr hummelellli trägt eines meiner genähten
XXL-dreieckstücher. seins hat natürlich weniger schischi und kein glitzer oder so.
er wollte auch... soll er!

später  drehten wir nochmal eine runde durch den ort, anschließend kino
und danach gönnten wir uns einen schlummertrunk in unserer lieblingsbar.
warnemünde, immer wieder eine reise wert!
❤ ❤ ❤

ich zeige euch noch schnell mein allerschönstes kuschel XXL tuch.
am liebsten würde ich es behalten, ich habe aber schon genug - darum geht dieses
nun zu  dawanda. ➡️ >>dawanda/xxl-dreiecktstuch-tuch<< ⬅️
rückseite: antipilling fleece marineblau / front: blau-weiß geringelt mit goldenen punkten,
ein biosweat von staghorn aus der "The LOVE Goldie" serie
größe: ca. 59cm x 212cm (ohne bänder gemessen)

so ihr lieben das wars, ich wünsche euch noch eine schöne adventszeit, in nicht mal mehr
zwei wochen ist weihnachten :).
bis ganz bald, winke, winke von der insel rügen, eure

p.s.: wir waren schon mal in sachen weihnachtsbaum unterwegs, ist er nicht toll...

1. Dezember 2017

Karten-Adventskalender 2017

heute öffnen wir das 1. adventskalender türchen und ich freue mich, den 
karten-adventskalender von nicole >>niwibo.blogspot<< in diesem jahr
zu eröffnen. ich bin also türchen nr. 1
die süße, selbst gebastelte karte samt merry x- mas holzscheibe von der lieben nicole >>niwibo.blogspot.de<< erhielt ich vor einigen tagen.
super hübsch, vielen dank dafür und für die lieben worte!
 als die post eintrudelte, hantierte ich auf meiner terrasse gerade mit allerlei
advents deko-gedöns, da bot es sich  förmlich an, die karte dazu zu stellen.
die kleinen emailie tassen habe ich bei ib laursen entdeckt, ich musste sie kaufen
und werde alle 3 zum 1. advent verschenken. 
sind sie nicht goldig, wir waren die tage extra im wald um das allerschönste
moos zu finden und mit nach hause zu nehmen...

meinen pinoccio will ich euch gleich auch noch zeigen.
den gibt es ebenfalls in einem tildabuch samt schnittmuster und super anleitung.
es war etwas knifflig ihn zu nähen, hat aber wirklich spaß gemacht.
die original mütze hat mir nicht gefallen, darum ist sie etwas länger.
 mit der strickjacke hat sich freundin conny abgemüht. sie ist toll geworden
und der pinoccio hat's schön warm. mit jacke gefällt er mir besser als
ohne, es sieht angezogener aus - wo er doch so dünn ist...

und übrigens, den stuhl auf dem der kleine sitzt habe ich vom sperrmüll. 
ist zwar schon eine weile her, aber erst jetzt bekam er einen weißen anstrich, 
gefällt mir prima. 

ansonsten ist hier noch immer die nikolausschlittschuh-produktion in vollem gange.
die kufen säge ich inzwischen selbst aus :))))

...und natürlich habe ich auch eine weihnachskarte gebastelt. die zeige ich heute
aber nicht, denn die gibt' s morgen im karten-adventskalender zu sehen und demnächst auch
bei mir im blog.


nun wünsche ich euch eine schöne adventszeit und bin gespannt,
wie es die nächsten 23 tage im karten-adventskalender weiter geht.
ich freue mich drauf!

liebe grüße von der insel rügen, eure